Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen mehr verpassen.

19.06.2008 – 04:15

Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

ots.Audio: Hilfe für schreiende Babys und gestresste Eltern

Ein Audio

  • BuF schreien.mp3
    MP3 - 847 kB - 01:01
    Download

    Baierbrunn (ots)

    - Querverweis: Audiomaterial unter
        http://www.presseportal.de/audio und
        http://www.presseportal.de/link/multimedia.mecom.eu abrufbar -

    Das Baby ist satt, frisch gewickelt, gesund und ausgeschlafen und schreit trotzdem. Junge Eltern wissen dann oft nicht, ob noch alles im grünen Bereich ist und wie sie sich richtig verhalten sollen. Es kann viele Ursachen haben, warum das Kleine sich nicht wohlfühlt, sagt Chefredakteurin Stefanie Becker vom Apothekenmagazin Baby und Familie:

    0-Ton: 19 Sekunden Dem Baby kann zum Beispiel zu heiß oder zu kalt sein, weil es seine Körpertemperatur in den ersten Wochen noch nicht richtig regulieren kann. Wenn ihm zu heiß ist, hat es beispielsweise einen feuchten Nacken, wenn ihm zu kalt ist, dann sind die Hände und Füße auch kalt. Vielleicht hat es auch einfach nur Langeweile und will noch ein bisschen kuscheln und Mamas Stimme hören.

    Und wenn das alles nichts hilft, das Baby weiter schreit und die Nerven von Mutter oder Vater blank liegen?

    0-Ton: 20 Sekunden Ja, sich auf alle Fälle eine Auszeit nehmen und wenn sie nur für ein paar Minuten aus dem Zimmer gehen. Vielleicht können auch die Großeltern oder Freunde mal das Baby übernehmen, bis zum nächsten Stillen. Und was sie auf keinen Fall machen sollten, ist das Baby rütteln oder schütteln, um es zur Ruhe zu bringen, denn schon leichtes Schütteln kann bei so einem kleinen Baby eine Hirnblutung auslösen.

    Wo können gestresste Eltern, die nicht mehr weiterwissen, Hilfe finden?

    0-Ton: 16 Sekunden Ja, sie können sich zum Beispiel an eine Schreiambulanz wenden. Eine Liste mit Anlaufstellen finden Eltern beispielsweise im Internet unter www.trostreich.de . Auch der Kinderarzt kann helfen. Gut ist sicherlich auch immer, sich mit anderen Eltern auszutauschen, Tipps einzuholen.

    Viele Eltern schwören zum Beispiel auf klassische Musik, die eine besänftigende Wirkung auf Babys haben soll. Um nachzulesen, was andere Eltern für Erfahrungen  gemacht haben oder um eigene weiterzugeben, bietet sich das Forum auf der Internetseite von www.babyundfamilie.de  an.

    ACHTUNG REDAKTIONEN:        Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an desk@newsaktuell.de.

Pressekontakt:
Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.gesundheitpro.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen
Weitere Storys: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen