Vorwerk Gruppe

Vorwerk präsentiert die neue Marke "TWERCS"
Kleine Tools mit großer Wirkung

Eva Brenner ist Markenbotschafterin der neuen Vorwerkmarke Twercs. Das Familien- und Traditionsunternehmen Vorwerk hat sein Markenspektrum erweitert und steigt mit Twercs zum 1. Juli 2015 offiziell in die Heimwerker-Branche ein. Geboten wird eine einzigartige Erlebniswelt, die dem Kunden von der Idee bis zur... mehr

Wuppertal (ots) -

   - Moderne Erlebniswelt des Heimwerkens
   - Hochwertige Akkuwerkzeuge in bekannter Vorwerk Qualität und 
     formvollendetem Design
   - TV-Moderatorin Eva Brenner als Markenbotschafterin 

Auf Thermomix und Kobold folgt jetzt Twercs. Das Familien- und Traditionsunternehmen Vorwerk hat sein Markenspektrum erweitert und steigt mit Twercs zum 1. Juli 2015 offiziell in die Heimwerker-Branche ein. Geboten wird eine einzigartige Erlebniswelt, die dem Kunden von der Idee bis zur Umsetzung alles an die Hand gibt. Ob kreatives Heimwerken oder fachmännisches Arbeiten: Twercs macht beides möglich. Die Wuppertaler setzen damit auf den Do-it-yourself-Trend.

Im Mittelpunkt von Twercs stehen ein Ladekoffer und vier leistungsstarke Elektro-Werkzeuge: eine Akku-Stichsäge, ein Akku-Bohrschrauber, ein Akku-Tacker und eine Akku-Heißklebepistole. Selbstbewusst, leistungsstark und verdammt gut aussehend präsentieren sie sich ihrem Besitzer. Gleichzeitig überzeugen sie durch eine einfache und unkomplizierte Handhabung.

Zu den Twercs Tools gibt es außerdem ein 150 Seiten starkes Ideenbuch mit vielen Tipps und Inspirationen für die ganze Familie sowie zahlreiche Kreativ-Kits: Eine Anleitung mit Fotostrecke, verschiedene Kategorien und Schwierigkeitsgrade helfen den Kunden beispielsweise beim Aufbau eines Kräuterregals, einer Futterstation für Vierbeiner oder eines Couchtisches.

Torben Kasimzade, Geschäftsführer von Twercs, ist stolz auf das, was er mit seinem Start-Up-Team auf die Beine gestellt hat: "Wir haben mit Twercs weit mehr als eine neue Produkt-Range erschaffen. Uns ist es gelungen, in den vergangenen zwei Jahren Entwicklungszeit eine ganze Welt rund um unser Produkt zum Leben zu erwecken. Dafür danke ich vor allem meinen Mitarbeitern und Kollegen, die von Beginn an mit Herzblut dabei waren und konsequent an das Konzept Twercs geglaubt haben." Der 39-jährige zeichnete zuvor bei Vorwerk als Vice President für das Corporate Marketing verantwortlich. Ein sicheres Gespür für Marke und Design bewies Torben Kasimzade bereits in der Vergangenheit während seiner Zeit bei Alno und Stelton. Jetzt will er mit Twercs neue Zielgruppen für Vorwerk begeistern und damit gleichzeitig in die Geschäfts- und Wachstumsstrategie des Unternehmens einzahlen, Vorwerk jünger und moderner zu gestalten. Dafür hat sich Kasim-zade unter anderem prominente Unterstützung an Bord geholt.

MARKENBOTSCHAFTERIN EVA BRENNER

Die TV-Moderation und diplomierte Ingenieurin für Innenarchitektur Eva Brenner, bekannt aus der Sendung "Zuhause im Glück", unterzeichnete bei Twercs als Markenbotschafterin: "Die Zusammenarbeit mit Twercs ist für mich eine große Ehre, denn Vorwerk Produkte begleiten mich schon seit meiner Kindheit. Meine Mutter staubsaugt mit Kobold, meine Freundinnen schwören auf die meisterhaften Qualitäten von Thermomix und ich werke ab sofort mit den Tools von Twercs. So schließt sich der Kreis!" Eva Brenner passt für Torben Kasimzade perfekt zur Marke: "Sie ist authentisch, sympathisch und bringt vor allem eine Menge an Know-how in dem Bereich mit."

DER KOFFER, DEN JEDE(R) GERNE TRÄGT

Der Twercs Ladekoffer hat ordentlich Power unter dem Deckel und braucht sich dank seines schicken und edlen Designs nicht im Keller zu verstecken. Sein Motto: Leere Akku-Werkzeuge hinein, volle wieder heraus. Immer geladen und allzeit bereit - dafür sorgt der praktische Twercs Koffer mit seinen vier Ladestationen. Und die tropfwasserfeste Ummantelung schützt die vier Powertools stets vor Nässe.

BLOSS NICHT DURCHDREHEN

Nie wieder Krise mit der Fliese... oder anderen Materialien. Der Akku-Bohrschrauber von Twercs überzeugt mit bester Kraftübertragung bei 20 Drehmomentstufen plus Bohrstufe, einer hohen Laufruhe und überlegender Lebensdauer. Das ergonomische Design und geringe Gewicht - weniger als ein Kilogramm - sorgen für eine handliche Bedienung. Zusätzlich verfügt das Werkzeug sowohl über eine eingebaute LED-Arbeitsleuchte, als auch über eine LED-Anzeige für den Akkustand. Ein schneller und einfacher Wechsel der verschiedenen Bohrer ist ohne Extraschlüssel möglich.

HÄLT FÜR IMMER

Mit der Twercs Klebepistole geht's heiß her. Und das Beste daran: Sie ist extrem schnell. Drei bis fünf Minuten Aufheizzeit benötigen herkömmliche Heißklebewerkzeugen, 15 Sekunden die Akku-Heißklebepistole von Twercs. Damit gehört das Vorwerk Gerät mit zu den schnellsten. Ihre feine Düsenspitze hilft bei präzisen und feinen Arbeiten auf fast allen Materialien. Gleichzeitig sorgt der Akku für eine konstante Temperatur der Heizkammer - ein Vorteil gegenüber abnehmbaren Kabelmodellen. Und wird das Werkzeug mal fünf Minuten lang nicht benutzt, so schaltet es sich automatisch ab.

SCHARFE SCHNITTE

Enge Kurven und sichere Geraden, kein Thema mit der Akku-Stichsäge von Twercs. Sie vereint gleich zwei Geräte in einem: Die Stichsäge erfüllt exakte Sägearbeiten und Kurvenschnitte auf engstem Raum, für gröbere Abschnitte und größere Schnitttiefen ist die Säbelsäge zuständig. Ausgestattet mit sechs Sägeblättern, lassen sich verschiedene Materialien wie zum Beispiel Teppich, Styropor, Holz oder Metall bearbeiten. Eine robuste und offene Fußplatte, wie auch die integrierte LED-Beleuchtung, sorgen dabei für präzise und randnahe Zuschnitte und gestatten eine freie Sicht auf das Sägeblatt.

KLAMMERN ERWÜNSCHT

Der Twercs Akku-Tacker ist ein wahres Allround-Talent. Schnell und einfach lässt sich mit ihm alles verbinden, was zusammen gehört - optimal für den Deko- und Polsterbereich. Dabei hilft die kabelfreie und handliche Bedienung: klein, leicht und kompakt. Eine spezielle Sicherung sorgt für eine kontrollierte Schlagauslösung. Das heißt, erst bei Aufsetzen der Tackernase löst der Tacker aus. Kleinkinder können somit nicht ungewollt das Werkzeug benutzen.

REGIONALER FOKUS STÄRKT ORGANISCHES WACHSTUM

Vertrieben werden die Produkte von Twercs über die bekannten Vorwerk Vertriebskanäle: Den Direktvertrieb etwa in Form von Do-it-yourself-Parties, den Online-Shop und über die bundesweit verteilten Vorwerk Shops: "Wir beginnen mit dem Vertrieb in Nordrhein-Westfalen mit Schwerpunkt auf die Regionen Köln, Ostwestfalen-Lippe und das Münsterland. Marktforschungen haben ergeben, dass unser Konzept dort sehr gut angenommen werden könnte", begründet Torben Kasimzade die Wahl der Launchregion. "Zunächst erfolgt eine regionale Spezifizierung, um gesund zu wachsen. Erst dann wird der Fokus innerhalb Deutschlands weiter ausgebreitet. Kunden anderer Regionen können die Twercs Produkte aber natürlich auch immer im Online-Shop oder den Vorwerk Shops erwerben." Die Welt von Twercs lädt ein, kreativ zu sein, Ideen zu entwickeln und eine eigene Leidenschaft für das Selbermachen zu entfachen.

Pressekontakt:

Vorwerk & Co. KG
Aylin Herweg
Creative/ PR Manager
Tel.: +49 202 564-1274
E-Mail: aylin.herweg@vorwerk.de
Facebook: www.facebook.com/twercs

Original-Content von: Vorwerk Gruppe, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Vorwerk Gruppe

Das könnte Sie auch interessieren: