PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Werder Bremen GmbH & Co KG aA mehr verpassen.

09.06.2006 – 11:29

Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Johan Micoud verlässt Werder Bremen und wechselt zu Girondins Bordeaux

Bremen (ots)

Mittelfeldspieler Johan Micoud verlässt Werder
Bremen und kehrt in sein Heimatland Frankreich zu Girondins Bordeaux 
zurück. Dort unterschrieb der 32-jährige Spielmacher einen 
Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30.06.2008. Die Ablösesumme beträgt drei 
Millionen Euro. Das gab Werders Geschäftsführer Klaus Allofs am 
Freitagvormittag bekannt. "Wir sind damit Johan Micouds Bitte 
nachgekommen, seine Karriere in Frankreich bei seinem Wunschverein 
beenden zu können. Ein Wechsel zu einem anderen Klub wäre für uns 
kein Thema gewesen. Trotz seines Vertrages bis 30.06.2007, 
unterstützen wir seinen Schritt, weil er in den vergangenen vier 
Jahren viel für den Verein getan hat und an unseren Erfolgen 
entscheidenden Anteil hatte."
Johan Micoud, der am Freitag auf einer Pressekonferenz um 11 Uhr 
in Bordeaux offiziell vorgestellt wurde, sagte: "Diese Entscheidung 
ist mir sehr schwer gefallen. Ich habe mich deswegen jetzt für 
Bordeaux entschieden, weil es eine einmalige Chance ist, nach 
Frankreich zu gehen und weiterhin in einer starken Mannschaft spielen
zu können, die ebenso wie Werder für die Champions League 
qualifiziert ist." Micoud weiter: "Ich hatte eine tolle Zeit in 
Bremen. Mit der Mannschaft und den Fans konnte ich großartige Momente
erleben." Gelegenheit zum Abschied von den Werder-Anhängern wird es 
bei einem Freundschaftsspiel zwischen Werder Bremen und Girondins 
Bordeaux im Weser-Stadion geben, dessen Termin aber noch nicht 
festgelegt ist.
Cheftrainer Thomas Schaaf bedauert die Entscheidung von Johan 
Micoud, kann dessen Schritt aber nachvollziehen. "Es war immer sein 
Wunsch wieder nach Hause zurückzukehren. Es ist schade, dass der 
Zeitpunkt schon jetzt gekommen ist. Durch seine Arbeit auf dem Platz 
hat er dokumentiert, was er erreichen will und hat die anderen 
mitgerissen. Für diese Einstellung muss man ihn sehr loben. Darüber 
hinaus hat er die Leichtigkeit des Spiels gezeigt, in einer Art, wie 
es nur wenige können."
Mit dem Transfer zu Girondins Bordeaux beenden Johan Micoud und 
Werder Bremen eine überaus erfolgreiche Zusammenarbeit. Der Franzose,
der kurz nach dem Saisonstart 2002/2003 aus Parma nach Bremen kam, 
zeigte von Beginn an seine Klasse. Er absolvierte 123 
Bundesliga-Partien und war dabei an 69 Toren beteiligt, 31 schoss er 
selbst, 38 Mal gab er die entscheidende Vorlage. Höhepunkt der 
Zusammenarbeit war das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg in der 
Saison 2003/2004. Mit Johan Micoud konnten sich die Grün-Weißen drei 
Mal in Folge für die Champions League qualifizieren.

Rückfragen bitte an:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Am Weserstadion 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/43459188
Fax: 0421/43459153

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Weitere Storys: Werder Bremen GmbH & Co KG aA