Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Özil bricht Training ab, fliegt aber mit nach Funchal

    Bremen (ots) - Werders Mittelfeldspieler Mesut Özil musste sein erstes Mannschaftstraining dieser Woche vorzeitig beenden. Nach etwas mehr als einer halben Stunde verließ der 20-Jährige den Trainingsplatz und sagte: "Ich habe Schmerzen im Knie." Unmittelbar nach der Dienstagseinheit hatte auch Cheftrainer Thomas Schaaf noch keine detaillierteren Informationen. "Er hat Knie-Probleme. Damit quält er sich schon eine ganze Zeit herum, schon als er bei der Nationalmannschaft war, war davon zu hören. Wir werden sehen, ob es geht oder nicht und hoffen natürlich, dass er das noch in den Griff bekommt. Er fliegt mit", so Schaaf in Hinblick auf einen Einsatz seines Nationalspielers im Europa-League-Auftaktspiel bei CD Nacional Funchal.

    Bei der ersten kompletten Trainingseinheit dieser Woche nach dem Auslaufen am Montag fehlte Cheftrainer Thomas Schaaf ansonsten keiner von den Profis verletzungsbedingt, die in der letzten Woche mittrainierten. Nicht dabei waren jedoch Marko Futacs, der sich mit der ungarischen U 20-Nationalmannschaft in Telki auf die WM in Ägypten vorbereitet, sowie Torsten Oehrl und Niklas Andersen, die am Abend mit Werders U 23 auf Kickers Offenbach treffen (ab 19 Uhr im Stadion "Platz 11").

    Erstmals in dieser Saison im Profi-Kader steht dafür Werders schwedischer Nationalspieler Markus Rosenberg, der nach seiner dreimonatigen Verletzungspause jedoch keine Ansprüche auf einen Platz in der Startelf anmeldet. "Ich freue mich endlich wieder dabei zu sein, aber natürlich bin ich noch nicht wieder bei 100 Prozent, dafür ist eine Woche Training zu wenig", so der 26-jährige Stürmer.

    Mit folgenden 17 Spielern reist Werder Bremen am Mittwoch nach Funchal: Wiese, Vander, Boenisch, Pasanen, Naldo, Borowski, Fritz, Rosenberg, Marin, Özil, Hunt, Frings, Pizarro, Niemeyer, Mertesacker, Moreno Martins, Bargfrede

Pressekontakt:
Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/43459188
Fax:        0421/43459153

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: