Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber

10.01.2008 – 04:15

Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber

ots.Audio: Abnehmen leicht gemacht gibt es leider nicht - aber wenn man Ausreden und persönliche Hindernisse kritisch anschaut, ist der erste wichtige Schritt gemacht

Ein Audio

  • DR abnehmen.mp3
    MP3 - 1,2 MB - 01:19
    Download

    Baierbrunn (ots)

    - Querverweis: Audiomaterial unter
        http://www.presseportal.de/audio und
        http://www.presseportal.de/link/multimedia.mecom.eu abrufbar -

    Die Feiertage sind vorbei und das leckere und reichhaltige Essen muss wieder von den Hüften verschwinden. Das ist aber oft schwieriger als gedacht, man nimmt und nimmt nicht ab und greift dann schnell zu Ausflüchten. Aber gerade diese Ausreden und eigenen Denkmuster sollte man kritisch unter die Lupe nehmen, berichtet das Apothekenmagazin Diabetiker Ratgeber.

    Chefredakteur Dr. Andreas Baum erklärt, was es zum Beispiel damit auf sich hat, wenn man das Gefühlt nicht loswird, dass man wenig isst aber trotzdem nicht abnimmt:

    0-Ton: 25 Sekunden Zuerst mal hinterfragen, ob das auch wirklich so ist, dass man nur wenig isst. Oft ist es dann doch mehr als nur morgens ein Brötchen und mittags ein Süppchen. Oft vergisst man zum Beispiel die Snacks, die man so zwischendurch hat, oder die süßen Getränke mitzuzählen. Da ist es eine ganz gute Strategie, wenn man mal eine Woche lang ein richtiges Ess-Tagebuch führt und wirklich jeden Krümel, jeden Schluck, alles was man zwischendurch nur mal probiert aufschreibt. Und das Resultat ist dann oft ganz verblüffend, was da so zusammenkommt.

    Und das Ergebnis fährt einen denn so in die Glieder, dass man so gut wie gar nichts mehr essen will.

    0-Ton: 21 Sekunden Das ist keine so gute Idee. Eine strenge Askese, das hält auf Dauer kaum einer durch. Fasten und Radikalkuren, Formuladiäten, das kann als Anfang mal als Mahlzeitenersatz ganz hilfreich sein beim Abnehmen, aber eine Dauerlösung ist das auf jeden Fall nicht. Vorher sollte man auf jeden Fall mit dem Arzt sprechen. Gemeinsam überlegen, wie eine Ernährung aussehen kann, mit der man wirklich dauerhaft satt und auch zufrieden sein kann.

    Und natürlich weiß auch jeder, dass zum Abnehmen genügend Bewegung gehört, aber häufig hört man dann, dass Bewegung nicht viel bringt.

    0-Ton: 26 Sekunden Zuerst sollte man auch da mal ein bisschen genauer hinschauen, ob es nicht doch etwas zu wenig Sport ist oder zu wenig regelmäßiger Sport ist, den man betreibt. Weil, um wirklich effektiv abzunehmen, muss man schon auf etwa 2000 Kilokalorien pro Woche durch Sport kommen. Und beim Sport wird auf der einen Seite zwar Fett abgebaut, aber es werden auch Muskeln aufgebaut, sodass man also auf der Waage gar nicht so schnell abnimmt, wie man vielleicht hofft. Man sieht es dann eher daran, dass der Bauchumfang geringer ist. Drauf kommt es ja auch wirklich an.

    Denn vor allem das Bauchfett ist gefährlich, schreibt der Diabetiker Ratgeber. Es trägt dazu bei, dass das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko erheblich erhöht wird.

    ACHTUNG REDAKTIONEN:        Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an desk@newsaktuell.de.

Pressekontakt:
Ruth Pirhalla
Pressearbeit
Tel.: 089 / 7 44 33-123
Fax:  089 / 744 33-459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung