2 Audios

  • otp-nein_SR8.mp3
    MP3 - 1,2 MB - 01:20
    Download
  • bme-nein_SR8.mp3
    MP3 - 1,4 MB - 01:33
    Download

Baierbrunn (ots) - Anmoderationsvorschlag: Das kleine Wort "Nein" fällt einem häufig schwer zu sagen, wenn man zum Beispiel eine unangenehme Arbeit für einen Kollegen übernehmen soll oder wenn man keine Lust hat, am traditionell langweiligen Familienessen teilzunehmen. Hier sind die wichtigsten Tipps von Max Zimmermann, wie man den Mut findet "Nein" zu sagen: Sprecher: Wie häufig sagt man "Ja" und meint "Nein, passt mir überhaupt nicht". Das ist wirklich ärgerlich und oft auch mit viel Zeitaufwand verbunden, schreibt das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Warum uns das Neinsagen im Alltag so schwer fällt, erklärt uns Chefredakteurin Claudia Röttger: O-Töne Claudia Röttger: 17 Sekunden Man möchte die anderen nicht enttäuschen, nicht ungefällig oder unkollegial wirken oder als egoistisch gelten. So tappt man in diese Gefallen-Falle. Und immer Jasagen wenn man Nein meint, nagt nicht nur am Selbstwertgefühl sondern kann auch krank machen und sogar in eine Depression führen.

Sprecher: Was muss man tun, damit man nicht immer nachgibt?

O-Töne Claudia Röttger: 25 Sekunden

Man sollte um Bedenkzeit bitten und erklären, dass man sich später melden wird, denn niemand wird gezwungen, gleich zu antworten. Dann geht es darum, tatsächlich "Nein" zu sagen, mit freundlichen aber klaren Worten, und die Reaktion des Gegenübers auszuhalten, die meist gar nicht so harsch ausfällt wie befürchtet. Auch wenn man Vorwürfe oder Schuldzuweisungen bekommt, wie " "Wenn wir dich schon mal brauchen .." sollte man seine Interessen nicht hinten anstellen.

Sprecher: Einmal Neinsagen ist sicher machbar, aber wie bleibt man dauerhaft stark und sagt nur dann "Ja", wenn man es auch so meint?

O-Töne Claudia Röttger: 22 Sekunden

Ob bei Kleinigkeiten oder aufwändigen Gefallen, man sollte versuchen mit Charme aber konsequent, beim Nein zu bleiben, wenn man wirklich etwas nicht tun will, das gilt im Privatleben genauso wie im Beruf. Je häufiger man trainiert desto leichter fällt es. Am besten man wiederholt bei passender Gelegenheit immer wieder so einen Satz wie: "Ich verstehe dich ja, aber ich möchte nicht...."

Abmoderationsvorschlag: So lernt man ohne schlechtes Gewissen, "Nein" zu sagen und belohnt sich mit mehr Selbstachtung und dem Respekt der anderen, berichtet der "Senioren Ratgeber".

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Das könnte Sie auch interessieren: