Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Richtig Blutdruck messen
Wichtige Regeln für korrekte Werte bei der Selbstmessung

Baierbrunn (ots) - Menschen mit Bluthochdruck können ihre Therapie optimieren, wenn sie den Druck regelmäßig selbst messen. Doch ein Drittel der Patienten misst falsch, sagt die Deutsche Hochdruckliga. Das Apothekenmagazin "Senioren-Ratgeber" hat deshalb Regeln für das richtige Messen zusammengefasst: Die Manschettenweite muss zum Arm passen und das Gerät sollte klinisch getestet sein. Erst messen, nachdem man 5 Minuten Ruhe gehalten hat. Im Sitzen mit auf dem Tisch liegenden Arm und immer an der gleichen Seite messen. Am Anfang der Diagnose am besten zwei- bis dreimal täglich zu festen Tageszeiten messen, später reichen 2 bis 3 Mal pro Woche. Werte, Tageszeit und Umstände immer aufschreiben.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 8/2015 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Das könnte Sie auch interessieren: