Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Star-OP ist die häufigste Operation
Der Ersatz der getrübten Augenlinse kann auch die Sehkraft korrigieren

Baierbrunn (ots) - 650 000 Mal pro Jahr ersetzen Augenärzte in Deutschland wegen eines Grauen Stars die getrübte Augenlinse. Der Einsatz einer Kunststoff-Linse ist damit der häufigste operative Eingriff überhaupt, berichtet das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Die Ersatzlinse ermöglicht wieder ein klares und blendfreies Sehen. Obendrein kann der Augenarzt damit oft eine Kurz- oder Weitsichtigkeit korrigieren.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 4/2014 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Das könnte Sie auch interessieren: