Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

03.02.2008 – 12:35

Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Leichtfertig vertane Chancen - Unternehmen, die keine Älteren beschäftigen, mindern ihren Erfolg

    Baierbrunn (ots)

Für viele Aufgaben, die in Betrieben zu lösen sind, ist ein Generationenmix der daran Beteiligten am besten: "Die oft radikalen Ideen der Jungen mischen sich mit den Erfahrungen der Alten", erklärt Professor Sven Völpel von der Jacobs-University Bremen im  Gespräch mit dem Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Es gebe keinen erwiesenen Zusammenhang zwischen Alter und Produktivität. "Statistisch ist es sogar so, dass Ältere mehr Patente anmelden als Nachwuchskräfte", sagt der Betriebswirtschaftler. Die Unternehmen seien noch viel zu wenig auf den wachsenden Anteil der über 50-Jährigen eingestellt. Aber auch ältere Arbeitnehmer nähmen die Herausforderungen oft nicht mehr genügend an. Viele hätten es verlernt zu lernen. Bei den Firmen herrsche oft die Einstellung, dass sich Fortbildungskosten nicht mehr rechneten. "Das Argument zieht immer weniger, denn schon wegen der Rente mit 67 werden wir künftig länger arbeiten", so Völpel.

    Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

    Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 2/2008 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:
Ruth Pirhalla
Pressearbeit
Tel.: 089 / 7 44 33-123
Fax:  089 / 744 33-459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber, übermittelt durch news aktuell