Alle Storys
Folgen
Keine Story von AOK Sachsen-Anhalt mehr verpassen.

AOK Sachsen-Anhalt

Senioren als Übungsleiter gesucht

Im Programm "Senioren für Senioren" trainieren ältere Menschen Gleichaltrige in den Sportvereinen Sachsen-Anhalts. AOK und Landessportbund suchen nun Menschen, die sich für dieses Ehrenamt ausbilden lassen wollen.

30. April 2018 / Magdeburg - AOK und Landessportbund Sachsen-Anhalt starten wieder ihr Programm "Senioren für Senioren". Dabei werden ältere Menschen an der Landessportschule in Osterburg zu Übungsleitern ausgebildet, um danach Kurse für Gleichaltrige zu leiten. Die Anmeldung ist ab sofort unter der Telefonnummer (0345) 5279112 oder per E-Mail an bildung@lsb-sachsen-anhalt.de möglich. Die Ausbildung verteilt sich über drei Wochenkurse im September, Oktober und November. Mehr Informationen unter www.lsb-sachsen-anhalt.de > Rubrik "Sportbildung".

AOK Sachsen-Anhalt 
Sascha Kirmeß 
Pressesprecher 
Tel.-Nr. 0391/2878-44033 
E-Mail: sascha.kirmess@san.aok.de 
Internet: www.aok.de/sachsen-anhalt 
Facebook: www.facebook.com/AOK.Sachsen-Anhalt

Die AOK Sachsen-Anhalt betreut rund 765.000 Versicherte und 45.000 Arbeitgeber
in 44 regionalen Kundencentern. Mit einem Beitragssatz von 14,9 Prozent und
einem Marktanteil von rund 37 Prozent ist sie die günstigste und größte
Krankenkasse in Sachsen-Anhalt.
Weitere Storys: AOK Sachsen-Anhalt
Weitere Storys: AOK Sachsen-Anhalt
  • 27.03.2018 – 09:29

    AOK: Mythen und Wahrheiten über den Heuschnupfen

    Die AOK Sachsen-Anhalt gibt Tipps für die bevorstehende Pollen-Saison. Mythen und Wahrheiten über den Heuschnupfen 27. März 2018 / Magdeburg - Wenn in diesen Tagen die meisten Menschen auf Sonnenschein und steigende Temperaturen hoffen, warten andere auf Regen und das baldige Ende des Frühlings. Für viele Allergiker beginnt eine unangenehme Zeit. Die AOK Sachsen-Anhalt erklärt einige Allergie-Mythen und gibt Tipps, ...

  • 13.03.2018 – 09:41

    Tag der Rückengesundheit - Sachsen-Anhalt hat Rücken

    Am 15. März ist der Tag der Rückengesundheit. Er soll Menschen dazu bewegen, besser auf ihren Rücken zu achten, denn Rückenerkrankungen sind längst ein Massenphänomen geworden. Für Sachsen-Anhalt verzeichnet die AOK eine konstant hohe Zahl von Krankschreibungen wegen Rückenschmerzen. Hinweis: Eine Tabelle mit Zahlen finden Sie im beigefügten ...

    Ein Dokument