Alle Storys
Folgen
Keine Story von BVMW mehr verpassen.

BVMW

Deutsch-Togoisches Forum mit Premier Sélom Klassou - Chancen für den deutschen Mittelstand

Berlin (ots)

Afrika ist ein Chancenkontinent für den deutschen Mittelstand. Deshalb veranstaltete die Mittelstandsallianz Afrika, das deutsch-afrikanische Unternehmernetzwerk des BVMW, jetzt in Berlin ein Forum zu den Chancen Togos für den deutschen Mittelstand. In seinem Impulsreferat warb Mario Ohoven, Präsident des BVMW, vor über 100 deutschen mittelständischen Unternehmern für den Chancenkontinent: "Afrika ist ein Kontinent der Zukunft, mit einer dynamischen Start-up Szene, einer stetig wachsenden Mittelschicht und einem jährlichen Wirtschaftswachstum von rund fünf Prozent. Wir müssen viel stärker das Augenmerk auf das Geschäftspotenzial und die Dynamik der afrikanischen Länder lenken."

Als Vertreter der Politik sprach Johannes Singhammer, Vizepräsident des Deutschen Bundestages a.D. und Vorsitzender der Bayerisch-Togoischen-Gesellschaft. Dr. Corinna Franke-Wöller, Leiterin der Agentur für Wirtschaft & Entwicklung, informierte über die Möglichkeiten der Finanzierung von Geschäftstätigkeiten in Afrika.

Ehrengast war S.E. Komi Sélom Klassou, Premierminister von Togo, der über die Möglichkeiten, die sein Land dem deutschen Mittelstand bietet, informierte. Seine Regierung will das Land durch einen neuen Investitionskodex voranbringen. Durch Reformen sollen Arbeitsplätze geschaffen, Hindernisse für die nachhaltige Entwicklung des Privatsektors beseitigt sowie die berufliche und technische Ausbildung verbessert werden.

Dèdèriwè Ably-Bidamon, Minister für Bergbau und Energie, betonte, dass der Togo im Bereich der Erneuerbaren Energie von Deutschland lernen und sich weiterentwickeln wolle, um ein Pionier in Westafrika zu werden. Hier böten sich für deutsche Mittelständler und Investoren viele Einsatzmöglichkeiten.

Germain Essohouna Meba, Präsident der Industrie- und Handelskammer von Togo, lud deutsche Mittelständler dazu ein, gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Projekte zu realisieren und sagte seine Unterstützung zu.

Als Vertreter der deutschen Wirtschaft stellten die Mittelständler Manfred Masson, Vertriebsleitung Lucas-Nülle GmbH (Trainingssysteme zu Schlüsseltechnologien), und Johannes Hansen, Geschäftsführer Hansen Korbwaren GmbH, ihre aktuellen Projekte vor und berichteten über ihre langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit im Togo. Sie ermutigten die anwesenden Mittelständler dazu, eine Brücke nach Togo zu schlagen.

Kontakt / Infos: 
Bienvenue Angui 
Geschäftsführerin der Mittelstandsallianz Afrika 
Tel.: +49 (0) 30 533206-551 
Fax: +49 (0) 30 533206-50  bienvenue.angui@bvmw.de

Pressekontakt:

BVMW Pressesprecher
Eberhard Vogt
Tel.: 030 53320620
Mail: presse@bvmw.de

Original-Content von: BVMW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: BVMW
Weitere Storys: BVMW
  • 28.10.2019 – 10:37

    Ohoven: Mittelstand in Sorge um Wirtschaftspolitik in Deutschland

    Berlin (ots) - Zu dem Ergebnis der Landtagswahlen in Thüringen erklärt Mittelstandspräsident Mario Ohoven: "Aus Sicht des Mittelstands ist es alarmierend, dass in Deutschland Mehrheiten für eine wirtschaftsfreundliche und wachstumsorientierte Politik immer unwahrscheinlicher werden. Zu erklären ist das nur aus dem mehr als zehnjährigen ökonomischen Aufschwung, der zu einer weit verbreiteten Sorglosigkeit geführt ...