Alle Storys
Folgen
Keine Story von BVMW mehr verpassen.

BVMW

Ohoven: IWF verkennt Bedeutung des Mittelstands

Berlin (ots)

Zur Kritik des IWF am deutschen Mittelstand erklärt Mittelstandspräsident Mario Ohoven:

"Die Kritik des IWF am deutschen Mittelstand verkennt völlig die Bedeutung der Familienunternehmen für Deutschland. Die Millionen Mittelständler sichern Arbeitsplätze - auch und gerade in Krisenzeiten - und damit die soziale und politische Stabilität unseres Landes. Im Unterschied zu Konzernen re-investieren die Mittelständler Gewinne in das eigene Unternehmen, um so möglichst unabhängig von Bankkrediten zu bleiben. Dies machte unseren Mittelstand in der letzten weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise zu einem Hort der Stabilität in Europa. Und im Unterschied zu börsennotierten Konzernen halten die mittelständischen Unternehmen auch in Krisenzeiten ihre Mitarbeiter."

Pressekontakt:

BVMW Pressesprecher
Eberhard Vogt
Tel.: 030 53320620
Mail: presse@bvmw.de

Original-Content von: BVMW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: BVMW
Weitere Storys: BVMW
  • 09.07.2019 – 11:27

    Mittelstand fordert Tempo beim leistungsfähigen Netz

    Berlin (ots) - Neben dem Ausbau und dem flächendeckenden Anschluss ans Glasfasernetz geht es jetzt auch um die zeitnahe Vergabe der lokalen 5G-Frequenzen. "Die Zukunft des Mittelstands ist digital. Die Voraussetzungen dafür müssen wir mit moderner Verwaltung, digitaler Bildung und dem Ausbau der Infrastruktur schaffen - und zwar schnellstmöglich", betont Mittelstandspräsident Mario Ohoven. "Für ...

  • 05.07.2019 – 10:29

    Junger Mittelstand auf Erfolgskurs - Vorsitzender Olaf Marsson im Amt bestätigt

    Berlin (ots) - Der Junge Mittelstand im BVMW hat den Unternehmer Olaf Marsson, CEO von Berlin Event, als Vorstandsvorsitzenden bestätigt. Der neugewählte Bundesvorstand verbindet den traditionellen Mittelstand mit jungen, innovativen Start-ups aus West- und Ostdeutschland und setzt mit drei weiblichen Vorstandsmitgliedern ein Zeichen für ein modernes ...