Das könnte Sie auch interessieren:

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

Emma Stone und Ryan Gosling tanzen in "La La Land" mit uns in die OSCAR(r) Nacht auf ProSieben!

Unterföhring (ots) - 17. Februar 2019. Der Auftakt zur Filmnacht des Jahres könnte nicht großartiger sein! ...

Der neue Ford Focus ST: Im Alltag entspannt, auf kurvigen Landstraßen und Rennstrecken faszinierend

Köln (ots) - - Das von Ford Performance entwickeltes Sportmodell startet im Sommer als Schrägheck- und ...

21.06.2018 – 16:13

BVMW

Mario Ohoven zu 100 Tage GroKo: Agenda 2030 statt Klein-Klein

Berlin (ots)

Zu 100 Tagen Regierungskoalition aus CDU/CSU und SPD erklärt Mittelstandspräsident Mario Ohoven:

"Damit wir nicht zum Spielball Asiens und der USA werden, brauchen wir eine echte Reformoffensive, eine Agenda 2030. Die Bundesregierung zeigt jedoch in ihren ersten 100 Tagen keinen erkennbaren Willen, Deutschland zukunftsfest zu machen. Um uns herum verändert sich die Welt rasend schnell und wartet nicht auf uns. Anstatt die dringenden Hausaufgaben Digitalisierung, Demographie, Sozialsysteme und Steuerreform mutig anzupacken, verheddert sich die GroKo ein ums andere Mal im tagespolitischen Klein-Klein. Der jüngste Einbruch der Konjunkturprognosen auf breiter Front ist schon mehr als ein Schuss vor den Bug. Das ist ein schwerer Treffer."

Pressekontakt:

Eberhard Vogt
Potsdamer Straße 7
10785 Berlin
030 533206-20
eberhard.vogt@bmvw.de

Original-Content von: BVMW, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von BVMW
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung