BVMW

Neuer Medienpreis: Mittelstand Media Award erstmals verliehen

Neuer Medienpreis: Mittelstand Media Award erstmals verliehen
Erste Verleihung des Mittelstand Media Award in Berlin: Preisträger Dr. Nikolaus Förster (2.v.re.) mit BVMW-Präsident Mario Ohoven (re.), BVMW-Vizepräsident Willi Grothe (li.) und BVMW-Vorstand Dr. Jochen Leonhardt (2.v.li.) / Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/51921 / Die Verwendung... mehr

Berlin (ots) - Auf einer Gala in Berlin wurde jetzt erstmals der Mittelstand Media Award verliehen. Erster Preisträger ist Dr. Nikolaus Förster, Chefredakteur und Geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmermagazins "impulse". In seiner Laudatio würdigte Mittelstandspräsident Mario Ohoven die außergewöhnlichen journalistischen Leistungen des Preisträgers. "Die Beiträge von Dr. Förster spiegeln beispielhaft die Bedeutung des unternehmerischen Mittelstands für unser Land wider. Zudem bringt er seine eigene unternehmerische Erfahrung als mittelständischer Verleger ein."

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) hat in diesem Jahr erstmals einen nationalen Medienpreis gestiftet und ausgelobt. Mit dem Mittelstand Media Award wird künftig jährlich ein Journalist ausgezeichnet, der crossmedial in den Bereichen Print, Radio, TV, Online und Social Media arbeitet und in seinen Beiträgen den Leistungen und der Bedeutung des Mittelstands für Deutschland in besonderer Weise gerecht wird. Der Mittelstand Media Award ist mit 10.000 Euro dotiert.

   Aus der Vielzahl von Kandidaten, die von mittelständischen 
Unternehmern aus ganz Deutschland nominiert wurden, hat die prominent
besetzte Jury Dr. Nikolaus Förster als ersten Preisträger gewählt. 
Der Jury unter Vorsitz von Kulturstaatsminister a.D. Prof. Dr. h.c. 
Bernd Neumann gehören an: 

   - Michael Backhaus (Autor WELT, stellv. Chefredakteur a.D. 
     BILD am Sonntag) 

   - Stefan Baron (Chefredakteur a.D. WirtschaftsWoche; 
     Ex-Kommunikationschef Deutsche Bank weltweit) 

   - Klaus Bresser (Chefredakteur a.D. ZDF) 

   - Hans Demmel (Geschäftsführer n-tv) 

   - Prof. Dr. Jo Groebel (Medienexperte, stellv. Jury-Vorsitzender) 

   - Manfred Hart (Chefredakteur Digitalprojekte BILD) 

   - Dr. Michael Inacker (stellv. Chefredakteur a.D. Handelsblatt) 

   - Helmut Markwort (Herausgeber FOCUS) 

   - Mario Ohoven (BVMW-Präsident) 

   - Prof. Dr. Helmut Thoma (RTL-Gründer, Medienmanager) 

An der festlichen Preisverleihung in Berlin nahmen über 150 Mitglieder des Bundeswirtschaftssenats teil. Diesem höchsten Gremium des BVMW gehören mehr als 200 herausragende Unternehmerpersönlichkeiten an. Sie stehen für einen Jahresumsatz von insgesamt 98 Milliarden Euro und beschäftigen in ihren Unternehmen rund 1,1 Millionen Mitarbeiter.

Pressekontakt:

BVMW Pressesprecher
Eberhard Vogt
Tel.: 030 53 32 06 20
Mail: presse@bvmw.de

Original-Content von: BVMW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BVMW

Das könnte Sie auch interessieren: