McKesson Europe AG

Celesio-Konzern bildet Jugendliche aus
Oesterle schreibt an Bundeskanzlerin Merkel

    Stuttgart (ots) - "Zu den Kernanliegen des Celesio-Konzerns gehört es, für junge Menschen Zukunftsperspektiven zu schaffen und Ausbildungsplätze anzubieten." Dies machte Celesio-Chef Fritz Oesterle in einem Antwortschreiben an die Bundeskanzlerin Angela Merkel deutlich. In Deutschland ist vor allem die Celesio-Tochter GEHE Pharma Handel engagiert. 2006 wird das Unternehmen 40 Auszubildende einstellen. Mit insgesamt über 100 Auszubildenden wird sich die Ausbildungsquote auf einem hohen Niveau und deutlich über dem Branchendurchschnitt halten. Die Ausbildung ist konzentriert und praxisbezogen und verbessert dadurch die Übernahmechancen und den Einstieg in den erlernten Beruf. "Wir stehen damit zu unserer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft", so Oesterle.

    Oesterle wies auch auf die Bedeutung verlässlicher Rahmenbedingungen für die Unternehmen hin. Er bekräftigte seine Bereitschaft, konstruktiv am Dialog zur Lösung der Aufgabenstellungen bei der Gesundheitsreform teilzunehmen. Denn "die Umsetzung einer erfolgreichen Gesundheitsreform ist für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes ebenso wichtig wie die Ausbildung und Qualifizierung unserer Jugend."

    Merkel hatte Anfang Juni die Unternehmen der deutschen Wirtschaft in einem Brief aufgerufen, neue Ausbildungsplätze zu schaffen und jungen Menschen die Chance auf einen qualifizierten Berufseinstieg zu geben. Bundesregierung und Wirtschaft haben sich zum Ziel gesetzt, jedem ausbildungsfähigen und ausbildungswilligen Jugendlichen eine Ausbildungsangebot zu machen.

    Über die Celesio AG     Celesio ist mit einem Umsatz von 20,5 Milliarden Euro (2005) und über 35.000 Mitarbeitern das führende Pharmahandelsunternehmen in Europa. Celesio hat eine Marktpräsenz in 16 Ländern. Mit den drei Geschäftsbereichen Celesio-Großhandel, Celesio-Apotheken und Celesio-Services deckt der Konzern die gesamte Bandbreite des Pharmahandels und der pharmabezogenen Dienstleistungen ab. Im Großhandel führen rund 140 Niederlassungen Tag für Tag über 100.000 Lieferungen durch. Mehr als 2.000 eigene Apotheken bedienen täglich mehr als 500.000 Kunden. Im Bereich Services bietet die Geschäftseinheit Movianto mit über 150.000 m2 Lagerfläche und einem paneuropäischen Netzwerk von Tochterunternehmen den Pharmaherstellern Logistik- und Distributionslösungen. Die zweite Services-Geschäftseinheit besteht aus einer 30-prozentigen Beteiligung an pharmexx, die in zehn europäischen Ländern (2005) ihre Kunden aus der Pharmabranche bei Vertrieb und Marketing unterstützt.     Mehr Informationen zu Celesio finden Sie auf der Website www.celesio.com.

Pressekontakt: Celesio AG Unternehmenskommunikation Michael Rüdel Neckartalstrasse 155 D-70376 Stuttgart Telefon: +49 (0)711.5001-658 Telefax: +49 (0)711.5001-1260 E-Mail: michael.ruedel@celesio.com Internet: www.celesio.com

Original-Content von: McKesson Europe AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: McKesson Europe AG

Das könnte Sie auch interessieren: