Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Tod von Bruno Ganz: ZDF ändert sein Programm

Mainz (ots) - Nach dem Tod des Schweizer Schauspielers Bruno Ganz hat das ZDF am Sonntag, 17. Februar 2019, ...

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

Monopol § 21 StVZO gefallen - GTÜ begrüßt Entscheidung des Bundesrats

Stuttgart (ots) - Öffnung des Marktes für die Einzelbegutachtung von Fahrzeugen und Fahrzeugumbauten ...

28.04.2005 – 11:14

McKesson Europe AG

Celesio und GEHE spenden 50.000 EUR an Ärzte für die Dritte Welt Langfristige medizinische Perspektive für Tsunami-Opfer

    Stuttgart/Deutschland (ots)

  Einen Scheck über 50.000 EUR überreichten Matthias Kleinert und Michael Brinkert im Namen von Celesio und deren deutscher Tochter GEHE dem Jesuitenpater und Geschäftsführer des Komitees Ärzte für die Dritte Welt, Bernhard Ehlen, am Donnerstag in Stuttgart. Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner sowie die deutschen Unternehmen des Celesio-Konzerns, Celesio AG und GEHE Pharma Handel, hatten diesen Betrag gespendet. Sie unterstützen damit die Hilfsorganisation bei der medizinischen Versorgung der von der Flutkatastrophe in Südostasien betroffenen Bevölkerung. Alle Konzernunternehmen in den 15 Ländern, in denen Celesio präsent ist, spendeten zusammen 196.000 EUR für die Opfer des Seebebens.

    Celesio-Vorstandsvorsitzender Fritz Oesterle dankte allen Spendern. "Wir sind überzeugt davon, dass wir mit unserem sozialen Engagement einen Beitrag leisten, der die bewundernswerten Einsätze der Ärzte für die Dritte Welt hilfreich und konstruktiv begleiten kann." GEHE-Chef Wolfgang Mähr wies auf den breiten Zuspruch aus der Apothekerschaft hin. "Wir wollen im Rahmen unserer Commitment-Apothekengruppe über die Katastrophenhilfe hinaus weitere soziale Projekte aus dem Kreis unserer Kunden, der Apotheker, fördern." Ehlen freute sich über die finanzielle Hilfe und dankte gleichzeitig auch für die logistische und personelle Unterstützung durch Celesio. "Durch die dauerhafte Zusammenarbeit mit Celesio bieten wir den Menschen in den Katastrophengebieten neben der Soforthilfe auch eine langfristig medizinische Perspektive", so Ehlen. Weiter schilderte er seine Eindrücke aus den von der Flutwelle betroffenen Gebieten in Indien und stellte dar, wie seine Organisation den Menschen vor Ort beim Aufbau der medizinischen Versorgung hilft.     Die Partnerschaft zwischen dem Komitee Ärzte für die Dritte Welt und Celesio war im November 2004 vereinbart worden. Das Komitee besteht seit zwanzig Jahren und hat bisher über 3.500 Einsätze von Ärzten auf freiwilliger und unentgeltlicher Basis in Ländern der Dritten Welt begleitet. Ingesamt haben sich mehr als 1.900 Ärzte beteiligt. Das Motto lautet: "Wer ein Menschenleben rettet, rettet die ganze Welt. Helfen auch Sie!"

    Über die Celesio AG und GEHE Pharma Handel GmbH

    Celesio ist mit einem Umsatz von 19,2 Milliarden EUR (2004) die führende Pharmahandelsunternehmung in Europa und hat eine Marktpräsenz in 15 Ländern. Mit seinen drei Geschäftsbereichen Celesio-Großhandel, Celesio-Apotheken und Celesio-Services deckt der Konzern die gesamte Bandbreite der Pharmadistribution ab. Täglich führen im Großhandel 138 Niederlassungen über 100.000 Lieferungen durch. Rund 1.900 eigene Apotheken bedienen täglich mehr als 500.000 Kunden. Als Teil des Bereichs Services bietet Celesio mit ihrer Geschäftseinheit AVS Health Distribution den Pharmaherstellern Logistik- und Distributionslösungen durch ein paneuropäisches Netzwerk von Tochterunternehmen. Rund 32.000 Mitarbeiter in ganz Europa arbeiten für Celesio.

    GEHE Pharma Handel ist das deutsche Tochterunternehmen der Celesio AG. Aus 19 Lägern beliefert GEHE mit rund 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern flächendeckend fast 11.000 Apotheken in Deutschland mehrmals täglich mit Arzneimitteln. Darüber hinaus ist GEHE auch führender Dienstleister im Apothekenmanagement und Apothekenmarketing.

    Mehr Informationen finden Sie im Internet unter www.celesio.com und www.gehe.de.

    Informationen zu Ärzte für die Dritte Welt     www.aerzte3welt.de     Helfen auch Sie Ärzten für die Dritte Welt!     Spendenkonto: Frankfurter Sparkasse     BLZ: 500 502 01     Kto.-Nr: 234567

Für Rückfragen: Michael Rüdel Tel.: +49(0)711.5001-658

Original-Content von: McKesson Europe AG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von McKesson Europe AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung