McKesson Europe AG

"Ohne Apotheke geht es nicht."
Bundesverband Innovativer Serviceapotheken Deutschlands (ISA) gegründet

    Stuttgart (ots) - Vor der Bundestagswahl ersetzt Aktionismus oft
Strategie und Ahnungslosigkeit tritt an die Stelle von zielführender
Gestaltung. Die Systemveränderung im Apothekenmarkt vor Augen,
scheint das Gesundheitssystem zunehmend von Partialinteressen gelenkt
zu sein. Acht Apothekerinnen und Apotheker aus ganz Deutschland haben
die Diskussion um den Arzneimittelversandhandel zum Anlass genommen
und im Mai 2002 in Stuttgart den Bundesverband zur Förderung der
innovativen inhabergeführten Serviceapotheken Deutschlands (ISA)
gegründet. Jetzt geht der Verband, der von der Stuttgarter GEHE
Pharma Handel GmbH unterstützt wird, an die Öffentlichkeit.
    
    ISA möchte auf die öffentliche Meinungsbildung Einfluss nehmen,
eine konkrete Vision für die Zukunft der Apotheken entwerfen und
diese gegenüber der Öffentlichkeit vertreten. Leistungsstarke
Apotheken, so der Verband, bieten schon heute Services, die dem
Herausforderungskatalog der verantwortlichen Politiker entsprechen,
vor allem zum Thema Versandhandel mit Arzneimitteln. Im Mittelpunkt
steht der Anspruch, dem Patienten mehr Versorgungsqualität und
Transparenz zu ermöglichen.
    
    "Wir wissen um die Leistungsfähigkeit und Leistungswilligkeit der
weiter denkenden Marktteilnehmer. Wir wollen die in der öffentlichen
Diskussion gestellten Herausforderungen von Politik und Krankenkassen
auf den Prüfstand bringen und zeigen, was davon aus unserer Sicht für
den Patienten und die Volkswirtschaft sinnvoll ist. Dabei geht es uns
einerseits um sachliche Aufklärung durch eine Serie von Aktionen.
Andererseits geht es um die Förderung, das heißt, Mitgestaltung
wegweisender Services für Patienten und Krankenkassen, die den
leistungsstarken, inhabergeführten Apotheken langfristig eine
erweiterte integrierte Rolle in der Patientenversorgung erlauben.
Lösungen an der Apotheke vorbei sehen wir nicht", sagte Dr. Werner
Gajewski, Apotheker und frisch gewählter Sprecher des ISA-Verbandes.
    
    Der ISA-Verband sieht sich komplementär zu den etablierten
Apotheker-Vereinigungen als weiterführende Plattform auf der
Grundlage des bestehenden Rechts. Der Verband begrüßt die
Anfangsinitiativen des Apotheker-Spitzenverbandes ABDA und
verschiedener Unternehmen, die mit Unterschriftenlisten und Umfragen
die zentrale Bedeutung des deutschen Apothekensystems in der
Gesundheitsversorgung deutlich machen.
    
    Den Versuch, Fakten durch gezielte Rechtsbrüche zu schaffen, lehnt
ISA rigoros ab. Hierzu zählen vor allem die Empfehlungen
ausländischer Arzneimittelversender durch Vertreter deutscher
Krankenkassen. ISA fordert die betroffenen Krankenkassen auf, sich an
Recht und Gesetz zu halten. Die Vereinigung begrüßt in diesem
Zusammenhang auch die neu gegründete Bundesanstalt für
gesundheitlichen Verbraucherschutz in Bonn.
    
    Zur ausführlicheren Darstellung seiner Ziele, Arbeitsprinzipien
und Forderungen hat der Verband eine Informationsseite im Internet
eingerichtet. Die Seite ist unter der Adresse www.isa-verband.de zu
erreichen.
    
ots Originaltext: GEHE AG Im Internet recherchierbar:
http://www.presseportal.de

Michael Brinkert Bundesverband zur Förderung der innovativen
inhabergeführten Serviceapotheken Deutschlands, c/o GEHE,
Neckartalstraße 155, 70376 Stuttgart, Tel. 0711/5001-573, Email:
michael.brinkert@gehe.de (v.i.S.d.P.)

Original-Content von: McKesson Europe AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: McKesson Europe AG

Das könnte Sie auch interessieren: