McKesson Europe AG

Marktöffnung bedeutet keine Apothekenschließungen: Abda-Funktionäre blicken nicht über die Grenzen

Stuttgart (ots) - Eine Marktöffnung für verschiedene Apothekenbetreiber bedeutet nicht automatisch, dass Apotheken auf dem Land schließen. Im Gegenteil. Wer das britische Apothekensystem kennt, weiß, dass dort gerade Apothekenketten wie Lloydspharmacy für die flächendeckende Versorgung der Bevölkerung von Schottland bis England sorgen. So zählt nicht nur die gut gelegene Großstadtapotheke mitten im Zentrum, sondern auch die abseits gelegene kleine Apotheke auf dem Land zu den über 1.700 Apotheken der Celesio-Tochter Lloydspharmacy. Denn: Lloydspharmacy hat sich verpflichtet, die Versorgung gerade fernab der Zentren für ihre Kunden sicherzustellen.

Die britische Apothekenkette Lloydspharmacy betreut seit über zehn Jahren täglich landauf und landab über 350.000 Kunden. Mit ihrem selbst gewählten Motto "Your local health authority" steht Lloydspharmacy wie keine andere Kette in Großbritannien für die nahversorgende Apotheke in Stadt und Land. Das Vertrauen der Kunden hat die Celesio-Apothekenkette durch Service, Beratung und auch durch die Präsenz in der Fläche gewonnen.

Das Beispiel Norwegen verdeutlicht, dass Wirtschaft und Politik gemeinsam in der Lage sind, ländliche Versorgung sicherzustellen. Gerade in einem Flächenstaat mit wenigen Einwohnern ist dies von besonderer Bedeutung. Die Regierung hat daher mit den Apothekenkettenbetreibern einen Vertrag geschlossen, der garantiert, dass keine Apotheke im ländlichen Raum geschlossen wird.

"Celesio bietet regelmäßig Interessengruppen an, sich vor Ort ein eigenes Bild über die Lage der Apotheken in England zu machen. Der Austausch hilft, das Beste aus jedem System zu erkennen und dies zu nutzen. Leider läuft unser Angebot zum Dialog bei der Abda - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände ins Leere, denn einzig die Führungsriege dieser Spitzenorganisation folgt unserer Einladung nicht", so Rainer Berghausen, Pressesprecher der Celesio. "Information scheint unerwünscht." Anders als die Abda verhalten sich ihre Mitglieder. Die Apotheker informieren sich auf zahlreichen Veranstaltungen und Diskussionsforen über die liberalisierten Apothekenmärkte in Europa, um sich ihr eigenes Bild von den verschiedenen Apothekensystemen zu machen. "Seit der Steinzeit ist es so, dass derjenige, der sich Veränderungen verweigert, von der Entwicklung überholt wird." sagt Rainer Berghausen.

Über die Celesio-Gruppe

Celesio, eines der führenden Handels- und Dienstleistungsunternehmen für Arzneimittel in Europa, erreichte 2007 einen Umsatz von 22,3 Milliarden Euro. Zum 30. Juni 2008 arbeiteten 37.705 Menschen für den Konzern. Celesio ist in 14 Ländern aktiv. Die drei Geschäftsbereiche Großhandel, Apotheken und Services decken die gesamte Bandbreite des Pharmahandels und der pharmabezogenen Dienstleistungen ab.

Pressekontakt:


Rainer Berghausen, Celesio AG, +49 (0)711.5001-549
rainer.berghausen@celesio.com

Original-Content von: McKesson Europe AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: McKesson Europe AG

Das könnte Sie auch interessieren: