Zapf GmbH

Mit dem Vent wird die Garage zum Carport
Das neue Belüftungssystem von ZAPF verbannt die Feuchtigkeit aus dem Autohaus - Werterhalt und Gesundheitsvorsorge

    Bayreuth (ots) - Garagen werden feucht. Egal, ob sie aus Steinen gemauert, aus Stahl oder aus Beton-Fertigteilen gemacht sind. Stetige Feuchtigkeit führt zu Stockflecken und Schimmel und auf Dauer dazu, dass Garagen zu Sanierungsfällen werden. Der Garagen-Vent der ZAPF GmbH trocknet die Garage und verlängert damit die Werthaltigkeit des Autohauses, des Zubehörs und des Autos. Damit ist der Vent der Baustein im Garagenkonzept, durch den die Vorteile einer Garage (Sicherheit, Stauraum) mit den Vorzügen des Carports kombinierbar sind.

    Feuchte Wände und Decken gehören zum Alltag vieler Garagen. Schließlich werden Autos häufig nass in das Autohaus gestellt oder es wird im Winter Schnee eingeschleppt. Bei Garagen aus Mauersteinen wird das Problem oft verkannt, da die Feuchtigkeit nicht sichtbar ist, trotzdem existiert es. Bleiben Nässe und Feuchtigkeit bestehen, drohen Stockflecken und Schimmel, der nicht nur die Wertigkeit der Garage sondern auch die Gesundheit des Auto- und Garagenbesitzers beeinträchtigt.

    Der Garagen-Vent ist ein vom Geschäftsbereich Garagen von ZAPF entwickeltes Belüftungssystem, das für alle Garagentypen passt und ebenso funktioniert wie das Gebläse, das die Autoscheiben vorm Beschlagen schützt. Das Belüftungssystem sorgt für einen optimalen Luftaustausch und den schnellen Abtransport der Feuchtigkeit, die das Auto bei Regen oder Schnee mit in die Garage bringt. Die Wirkung des Garagen-Vents ist bewiesen. Studien haben gezeigt, dass sich das Klima in einer ZAPF-Garage mit Vent im Vergleich zu einer normalen Garage eindeutig verbessert hat und sogar beinahe gleich gut ist wie in einem Carport.

    Und so funktioniert der Garagen-Vent: Der Lüfter saugt Frischluft von außen an, leitet diese durch verstellbare Düsen am Auto entlang und bläst die feuchte Luft durch die Garage zum Garagentor hinaus - das nasse Auto trocknet rasch ab. Das Belüftungssystem macht sich die Wärme des Motors zunutze, um den Trocknungsprozess zu beschleunigen und die Garage und den Wagen zügig von der Feuchtigkeit zu befreien. Dabei verbraucht der Vent übrigens nur so viel Strom wie eine 60-Watt-Glühlampe.

Pressekontakt:
ZAPF GmbH
Michaela Schmälzle
PR/Marketing
Nürnberger Straße 38
95440 Bayreuth
Telefon: 0921/601-340
Fax: 0921/601-122
E-Mail: m.schmaelzle@zapf-gmbh.de

Original-Content von: Zapf GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Zapf GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: