Reporter ohne Grenzen e.V.

Termin: ROG-Liste der Feinde der Pressefreiheit am 3. Mai 2013

Berlin (ots) - Zum Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai stellt Reporter ohne Grenzen die neue Liste der "Feinde der Pressefreiheit" vor. Dazu zählen rund 40 Staats- und Regierungschefs, paramilitärische Gruppen, kriminelle Netzwerke und extremistische Organisationen. Sie missbrauchen ihre Macht, um Medien zu zensieren oder Journalisten zu entführen, zu foltern und zu ermorden. Reporter ohne Grenzen hat in diesem Jahr fünf neue "Feinde" in die Liste aufgenommen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie am Donnerstag, 2. Mai 2013, bis 15 Uhr.

SPERRFRIST FÜR DIE VERÖFFENTLICHUNG ist der 3.Mai 2013, 00:01 Uhr (frei für Freitagsausgaben)

Pressekontakt:

Reporter ohne Grenzen
Ulrike Gruska / Christopg Dreyer
Pressearbeit
presse@reporter-ohne-grenzen.de
www.reporter-ohne-grenzen.de
T: +49 (0)30 60 98 95 33-55

Original-Content von: Reporter ohne Grenzen e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Reporter ohne Grenzen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: