Malteser Hilfsdienst e.V.

Fußball WM 2006: Malteser jetzt mit über 10.000 Helfern dabei
"Alles läuft nach Plan"

    Köln. (ots) - Drei Wochen nach dem Beginn der Fußball WM haben die Malteser bisher mehr als 10.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, darunter 360 Ärzte, für den Sanitäts- und Rettungsdienst im Einsatz und in Bereitschaft. 2.600 Einsatzfahrzeuge sorgten bundesweit für reibungslose Transporte. Geleistete Stundenzahl der Malteser bisher: 92.700. "Da merkt man, dass ein Fußball-Spiel entgegen der üblichen Meinung doch etwas länger dauert als 90 Minuten, jedenfalls wenn man sanitätsdienstlich mitmacht", so Harald Lewin, Einsatzleiter WM der Malteser.

    Die Malteser sind bei der WM 2006 nahtlos in das nationale Sicherheitskonzept der WM 2006 integriert und stehen mit ihren Einheiten für große Schadensereignisse in ständiger Bereitschaft. Bei den kommenden Halbfinal- und Finalbegegnungen sowie dem Spiel um Platz drei werden die Malteser weiterhin zahlreiche Public Viewing Veranstaltungen betreuen und viele Sanitätsstationen und Unfallhilfsstellen betreiben. Mit besonderen Vorkommnissen rechnet Lewin während der letzten WM Woche nicht: "Bisher läuft alles nach Plan, so kann es weitergehen."

    Das Lagezentrum zur Koordinierung der bundesweiten Malteser Einsätze befindet sich im Generalsekretariat in Köln.

    Achtung Redaktionen! Interviews mit Harald Lewin sind möglich. Vermittlung über das Malteser WM-Tel. 0221 - 98 22 125. Malteser WM Fotos zum Download unter: www.malteser-fotogalerie.de

Weitere Informationen:
Dr. Claudia Kaminski
Pressesprecherin
Malteser Hilfsdienst
Telefon 0221/9822-125
Fax        0221/9822-119  
presse@maltanet.de
www.malteser.de

Original-Content von: Malteser Hilfsdienst e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Malteser Hilfsdienst e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: