Malteser Hilfsdienst e.V.

Neue Richtlinien Die Welt zu Gast bei Freunden/ Erste Hilfe bei den Maltesern jetzt international

    Köln (ots) - Ab dem 1. Juni 2006 helfen die Malteser nach neuen internationalen Standards. Damit setzen sie die von der Bundesärztekammer bestätigten Empfehlungen des ERC (European Resuscitation Council) zur Ersten Hilfe um - auf der Straße und bei allen Lehrgängen. "Der Ersthelfer kommt mit diesen Empfehlungen einfacher zur eigentlichen Wiederbelebung. Für den Patienten bedeutet das schnellere Hilfe", sagt Norbert Klöcker, Leiter Ausbildung beim Malteser Hilfsdienst. So entfallen im neuen Ablauf die so genannte Initialbeatmung und die zusätzliche Atemkontrolle. Die Herz-Lungen-Wiederbelebung wird im Rhythmus 30:2 durchgeführt, 30 Kompressionen zu zwei Beatmungen, statt wie vorher 15:2. Auch das Aufsuchen des Druckpunktes wird deutlich vereinfacht. "Die Ersthelfer sind zukünftig früher am Mann", so Klöcker.

    Weitere Veränderungen, die sich aus den internationalen Empfehlungen ableiten lassen, werden  zurzeit noch von der Bundesärztekammer geprüft: "Neue Seitenlage, Einführung Heimlich-Handgriff, neue Position Notruf - es steckt noch viel Potential in den Empfehlungen des ERC ", so Klöcker, der aber den Ergebnissen der Bundesärztekammer nicht vorgreifen möchte. Fest steht für ihn: "Wie sich unsere WM-Mannschaft den neuesten Anforderungen an Kraft, Techniken und Taktik stellen muss, entwickeln sich auch die Erkenntnisse der Ersten Hilfe weiter. Die Malteser sind für diese Herausforderung gut aufgestellt; wir hoffen, unsere Nationalmannschaft ebenso."

    Die Malteser bilden im Jahr mehr als 250.000 Personen in Erster Hilfe aus. Rund 20.000 Erste Hilfe - Kurse und Veranstaltungen der Malteser finden jährlich in ganz Deutschland statt. Eine aktuelle Übersicht unter: www.malteser-kurse.de

    Achtung Redaktionen! Interviews mit Norbert Klöcker sind möglich. Vermittlung über Tel. 0221 - 98 22 125. Foto zum Download: www.malteser.de -> aktuelles -> aktuelle Bilder

Weitere Informationen:
Dr. Claudia Kaminski
Pressesprecherin
Malteser Hilfsdienst
Telefon 0221/9822-125
Fax        0221/9822-119  
Mobil    0160/70 77 689
claudia.kaminski@maltanet.de
www.malteser.de

Original-Content von: Malteser Hilfsdienst e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Malteser Hilfsdienst e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: