Malteser Hilfsdienst e.V.

Winterchaos in Bayern / Malteser: "Lage spitzt sich weiter zu!"

    Passau (ots) - Passau. Immer neue Schneefälle in Bayern: Mit einer "weiteren Zuspitzung der Lage" rechnet der Malteser Einsatzleiter der Region Passau, Gerhard Auberger. Mit 50 Malteser Helfern ist er an den Einsatzorten Hutthurm, Fatting, Schalding und Aicha unterwegs. "Wir verpflegen die 1.200 Einsatzkräfte mit Tee, Gulasch oder Eintopf. Bislang ging es gut, weil unsere Fahrzeuge optimal mit Schneeketten ausgerüstet sind und wir gut durchkommen." Wenn der Schnee allerdings weiter zunehme, wie besonders für Sonntag vom Wetterdienst vorhergesagt, dürfte es, so Auberger "kritisch" werden.

    Aus diesem Grund wird das Gesamteinsatzteam der Malteser am Wochenende auf 70 Personen erhöht. Für manche Helfer, so Auberger, sei es bereits die zweite 12-Stunden-Schicht. "Alle sind allerdings topfit und 100-prozentig motiviert."

    Die Gesamteinsatzleitung liegt beim Bayerischen Roten Kreuz.

    Achtung Redaktionen! Interviews mit Gerhard Auberger sind möglich. Vermittlung über Tel. 0221 - 98 22 125.

    Christlich und engagiert: Der Malteser Hilfsdienst setzt sich für Bedürftige ein. [Hilfe für mehr als sechs Millionen Menschen pro Jahr weltweit · rund 35.000 ehrenamtliche Mitarbeiter · 6.000 hauptamtliche Mitarbeiter · über 850.000 Förderer · an mehr als 700 Orten]

Weitere Informationen:
Dr. Claudia Kaminski
Pressesprecherin
Malteser Hilfsdienst
Telefon 0221/9822-125
Fax        0221/9822-119  
Mobil    0160/70 77 689
presse@maltanet.de
www.malteser.de

Original-Content von: Malteser Hilfsdienst e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Malteser Hilfsdienst e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: