Malteser Hilfsdienst e.V.

Ein Jahr nach Tsunami: Soforthilfe und Wiederaufbau in Indonesien, Sri Lanka, Indien und Thailand

    Köln (ots) - Köln.

    Soforthilfe In der Soforthilfephase hat Malteser International umgehend über eine Million Euro zur Verfügung gestellt und gemäß der international anerkannten Richtlinien für die humanitäre Hilfe dafür gesorgt, dass die Hilfsmaßnahmen nachhaltig sind und ein Übergang zur Wiederaufbauphase sichergestellt ist.

    Wiederaufbau Zwölf Monate nach dem schweren Seebeben betreut Malteser International über 65 Rehabilitations- und Wiederaufbauprojekte in Indonesien, Sri Lanka, Indien und Thailand - gemeinsam mit renommierten lokalen Partnerorganisationen. 80 Prozent der insgesamt rund 30 Millionen Spendengelder und öffentlichen Zuwendungen sind bereits ausgegeben bzw. verplant. In 2005 wurden Projekte mit einem Volumen von 8,7 Mio. Euro realisiert, für den weiteren Wiederaufbau in den nächsten Jahren sind Programme und Hilfsmaßnahmen mit einem Volumen von 20 Mio. Euro in Planung. Die Abstimmung mit den Regierungen der betroffenen Länder sowie die enge Zusammenarbeit mit lokalen Partnerorganisationen und der betroffenen Bevölkerung waren und sind die größten Garanten für langfristig erfolgreiche Hilfe. Malteser International versteht die Hilfe immer als Angebot zur Unterstützung und will mit seinen Programmen nicht nur den Zustand vor der Katastrophe wieder herstellen, sondern die Lebensbedingungen der Menschen insgesamt verbessern. So sind sie bei künftigen Katastrophen nicht mehr so anfällig und besser geschütz