Malteser Hilfsdienst e.V.

Deutsche Malteser Delegation zur Beerdigung des Großmeisters Fra' Andrew Bertie in Rom

    Köln/Rom (ots) - An der Beerdigung des 78. Großmeisters des souveränen Malteserordens, Fra' Andrew Bertie, am Samstag, 16. Februar, in Rom, wird eine Delegation der Malteser aus ganz Deutschland teilnehmen. Das Staatsoberhaupt war am 7. Februar nach schwerer Krankheit im Alter von 78 Jahren gestorben.

    "Die Malteser in Deutschland verlieren mit Fra' Andrew jemanden, der uns sehr verbunden war und unsere Professionalität hoch geschätzt hat. Auch das spirituelle Wachstum der Malteser weltweit war ihm ein Herzensanliegen," so Dr. Constantin von Brandenstein-Zeppelin, ehrenamtlicher Präsident des Malteser Hilfsdienstes, der die Gruppe anführen wird.

    Die Beisetzungsfeierlichkeiten finden in der Basilika Santa Sabina auf dem Aventin in Rom statt. Neben den Familienangehörigen und Freunden Seiner Hoheit und Eminenz, den Mitgliedern des Souveränen Rates des Malteserordens und seinen Mitarbeitern werden Mitglieder und Freiwillige des Ordens aus aller Welt ihm die letzte Ehre erweisen. Auch beim Malteserorden akkreditierte Botschafter werden erwartet. Die Exequien feiert Pio Kardinal Laghi, Kardinalpatron des Malteserordens. Im Anschluss wird der Großmeister in der Gruft der Prioratskirche Santa Maria beigesetzt.

    Fra' Andrew hat in seiner Amtszeit mehrfach Deutschland und die hiesigen Werke des Malteserordens besucht. So etwa bei seiner großen Deutschland-Visite vom 26. März bis 5. April 1992, bei der er unter anderem in den Malteser Krankenhäusern in Flensburg und Räckelwitz, beim Malteser Hilfsdienst in Köln und in der Malteser Aussiedlerbetreuung in Dranse bei Wittstock war. In Bochum fuhr er mit im Mahlzeitendienst, in Berlin traf er den damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker. Diese Treffen haben Tradition. So empfing ihn Bundespräsident Johannes Rau in der Villa Hammerschmidt, seinem Bonner Amtssitz, als Fra' Andrew im September 2003 zum 50-jährigen Bestehen des Malteser Hilfsdienstes wiederum Deutschland besuchte.

    Auch die großen Romwallfahrten der deutschen Malteser mit Behinderten konnten auf seine Unterstützung zählen. Seine Verbundenheit brachte Fra' Andrew zudem zum Ausdruck, als er die Sanitätsstation der Malteser während der Trauerfeierlichkeiten für Johannes Paul II. 2005 in Rom besuchte. zur Bildergalerie: www.malteser-fotogalerie.de Der Malteserorden ist ein souveränes Völkerrechts-Subjekt mit Sitz in Rom. Er unterhält in dieser Funktion diplomatische Beziehungen zu 100 Staaten und entsendet Vertreter in neun internationale Organisationen, wie beispielsweise die UNO. Dies prädestiniert die Malteser für Vermittlungsmissionen und Arbeiten in Krisengebieten. Der Orden hat in mehr als 50 Ländern Niederlassungen.

Pressekontakt:
Weitere Informationen:
Dr. Claudia Kaminski
Pressesprecherin
Malteser Hilfsdienst
Telefon 0221/9822-125
Fax        0221/9822-119  
Mobil    0160/70 77 689
claudia.kaminski@maltanet.de
www.malteser.de

Original-Content von: Malteser Hilfsdienst e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Malteser Hilfsdienst e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: