GlaxoSmithKline Consumer Healthcare

Victress-Health-Award für Fortschritt in der Parodontitis-Früherkennung
Prof. Dr. Maria Emanuel Ryan, Stony Brook University of New York, erhält den Preis für erfolgreiche Frauen in der Wirtschaft

Anlässlich der Victress-Award-Gala am 24. August 2010 erhielt Prof. Maria Emanuel Ryan (Stony Brook University New York) den Preis für die erfolgreichsten Wirtschaftsfrauen des Jahres im Bereich "Health". Mit ihren Forschungen schuf sie die wichtige Basis für den neuen Schnelltest zur... mehr

Berlin/Bühl (ots) - Anlässlich der Victress-Award-Gala am 24. August 2010 erhielt Prof. Maria Emanuel Ryan (Stony Brook University New York) den Preis für die erfolgreichsten Wirtschaftsfrauen des Jahres im Bereich "Health". Mit ihren Forschungen schuf sie die wichtige Basis für den neuen Schnelltest zur Parodontitis-Früherkenung.

Parodontitis - Schaden im ganzen Körper

"8 von 10 Deutschen leiden an krankmachenden Keimen an Zähnen oder Implantaten", erläutert Dr. Katja Kessler, Zahnärztin und bekannte Society Journalistin in Ihrer Laudatio für die Preisträgerin. Laut Guinness Buch der Rekorde 2001 gilt die Parodontitis damit als Volkskrankheit Nummer Eins. Parodontitis beschreibt eine Entzündung des Zahnhalteapparates. Ausgelöst wird sie durch im Mund befindliche Enzyme, die so genannten MMP-8-Enzyme, die im aktiven Zustand die Kollagenfasern des Zahnfleisches und des gesamten Zahnhalteapparates abbauen.

Intensive Untersuchungen der letzten 20 Jahren haben ergeben, dass das aktivierte Enzym MMP-8 nicht nur am Zahnfleisch Schaden anrichtet, sondern wie eine Art "Feuer-frei-Kommando" im ganzen Körper wirkt: Parodontitis kann das Herzinfarktrisiko um das 3-Fache, das Krebsrisiko um das 4-Fache, das Rheuma- und Diabetesrisiko um das 6-Fache, das Schlaganfall- und Frühgeburtsrisiko sogar um das 7-Fache erhöhen.

Weltneuheit: Parodontitis-Früherkennungs-Schnelltest für alle Fachbereiche

Dank der jahrelangen Forschung von Prof. Dr. Maria Emanuel Ryan von der Stony Brook University of New York, ist es jetzt gelungen, den Chlorhexamed-PerioMarker-Schnelltest zu entwickeln. Innerhalb weniger Minuten misst dieser Parodontitis-Früherkennungstest direkt im Patientenspeichel, ob die MMP-8-Enzyme im Mundraum bereits aktiv sind und sich dadurch das Risiko einer Parodontitis signifikant erhöht. Und das bevor klinische Zeichen sichtbar sind. Meist ist in diesem Stadium der parodontale Gewebeabbau noch reversibel. Als Grundlage diente die Forschungsarbeit von Prof. Timo Sorsa, Universität Helsinki, der die aktiven MMP-8-Enzyme als Parodontitis-Indikator erkannt und patentiert hat.

Ryan's Ziel war es, Medizinern aller Fachrichtungen ein Testverfahren zur direkten Anwendung in der Praxis zur Verfügung zu stellen. Das bietet Patienten den Vorteil, dass therapierelevante Ergebnisse direkt während des Termins beim jeweiligen Facharzt ermittelt werden können. "Wenn ein solcher Schnelltest bei bestehendem Kinderwunsch zum Einsatz kommt, können wir zukünftig Parodontitis als wichtigstes Risiko für Früh- und Fehlgeburten deutlich reduzieren", so Dr. Katja Kessler. Die dadurch resultierende rechtzeitige Erkennung des Parodontitis-Risikos ermöglicht eine präzise Therapie sowie die anschließende Erfolgskontrolle der gewählten Therapie beim Zahnarzt.

Fortschritt in der interdisziplinären Zusammenarbeit

Mit ihren Forschungen legte Prof. Maria Emanuel Ryan den wichtigen Grundstein für die Entwicklung des Parodontitis-Schnelltests der GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG. So schließt sich die Brücke zwischen Wissenschaft und fertigem Produkt. Zudem erzielte Ryan durch die Forschungen rund um den Chlorhexamed-PerioMarker-Schnelltest einen einzigartigen Fortschritt in der interdisziplinären Zusammenarbeit.

Der Schnelltest schließt die Lücke zwischen der Parodontitis und der Allgemeingesundheit und greift den Ansatz des aufgeklärten Patienten auf. Denn einzig eine fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit der Mediziner gewährleistet den Patienten eine maximale Aufklärung und kann so einen optimalen Therapieverlauf bieten.

Zum Unternehmen:

GlaxoSmithKline ist ein weltweit führendes, forschungsorientiertes Gesundheitsunternehmen, das sich der Entwicklung innovativer Arzneimittel verschrieben hat. Einige ihrer Präparate gelten bereits heute als Meilenstein in der Geschichte der Medizin.

   Herausgeber:
   GlaxoSmithKline Consumer Healthcare 
   Bußmatten 1, 77815 Bühl 
www.chlorhexamed.de 

Presseanfragen zum PerioMarker von Chlorhexamed:


Birgit Jaretz, Anica Heipl
Dorothea Küsters Life Science Communications GmbH
Leimenrode 29, 60322 Frankfurt
Tel.: 069 / 61 998-24, -16, Fax 069 / 61 998-10
jaretz@dkcommunications.de
heipl@dkcommunications.de

Original-Content von: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare

Das könnte Sie auch interessieren: