ProSiebenSat.1 Digital GmbH

Schnäppchenjagd im "ProSieben Auktionshaus" ab 18. April 2006 mit 1-2-3.tv
Programmkooperation über SevenOne Intermedia

    München/Köln (ots) - Bei ProSieben fällt ab sofort der Hammer: In der neuen Teleshopping-Sendung "ProSieben Auktionshaus" kommen ab dem 18. April 2006 Uhren, LCD-Fernseher, MP3-Player und andere Qualitätsprodukte zur Versteigerung. ProSieben kooperiert für das Format mit 1-2-3.tv, dem ersten deutschen Auktionssender. Die einstündige Live-Sendung wird von Montag bis Freitag um 6.00 Uhr auf ProSieben und zeitgleich auf 1-2-3.tv ausgestrahlt. Die Moderatoren Daniela Aschenbach (27) und Johannes Riehm (23) veranstalten bis zu 15 Auktionen je Sendung. Produziert wird das Programm im ProSieben- Design in den Studios von 1-2-3.tv in Unterföhring.

    Im "ProSieben Auktionshaus" gibt es zwei Auktions-Formen: Beim "1- Euro"- Modell erhalten die Teilnehmer den Zuschlag, die innerhalb der Auktionsdauer die höchsten Gebote abgegeben haben. Beim "Preissturz"- Modell wird das Produkt während der Auktion immer billiger. Die Auktion ist beendet, wenn alle Produkte verkauft sind. Den Preis für die angebotenen Gutscheine und Waren bestimmen die Kunden selbst. Im Vordergrund des Produktangebotes stehen hochwertige Waren für die junge ProSieben- Zielgruppe, wie trendige Accessoires, modischer Schmuck, elektronische Geräte wie MP3-Player oder pfiffige Haushaltsgeräte. Darüber hinaus sollen auch ProSieben-Produkte wie die WE LOVE-Kollektion oder Fan-Artikel angeboten werden.

    Mitmachen beim "ProSieben Auktionshaus" ist ganz einfach: Die Zuschauer bieten per Telefon auf die Produkte und geben über die Telefontastatur den Preis ein, die sie für angemessen halten. Zur Teilnahme müssen sich die Bieter vorab unter der Telefonnummer 01805- 123 010 (0,12?/min. aus dem Festnetz) oder online unter www.ProSieben.de kostenlos registrieren. Dabei können sie einen individuellen Nickname wählen. Im Anschluss erhalten sie einen Zugangscode, mit dem sie ab sofort an allen Auktionen per Telefon unter der Mitmachnummer 01378 600 123 (0,49?/Anruf aus dem Festnetz) teilnehmen können.

    Die Kooperation zwischen ProSieben und 1-2-3.tv wurde von SevenOne Intermedia vereinbart, das als Multimediaunternehmen der ProSiebenSat.1-Gruppe auch die Teleshoppingaktivitäten der Sender führt. Dr. Marcus Englert, Direktor Diversifikation ProSiebenSat.1 und Geschäftsführer SevenOne Intermedia begrüßt das neue Angebot: "Auktionsfernsehen ist eine besonders spannende Form des Teleshoppings. Klassisches Homeshopping wird mit dem Nervenkitzel einer Live-Auktion kombiniert und markengerecht präsentiert. Mit 1-2-3.tv haben wir den führenden deutschen Anbieter bei TV-Auktionen für ProSieben gewinnen können."

    "Unser Konzept passt hervorragend zu ProSieben", sagt Dr. Andreas Büchelhofer, Gründer und Geschäftsführer von 1-2-3.tv. "Es bietet den Zuschauern mehr Unterhaltung als gewöhnliches Teleshopping. Geschätzt wird die Interaktivität und der Erlebnischarakter." 1-2-3.tv hat diese unterhaltsame Variante des Einkaufsfernsehens Ende 2004 in Deutschland eingeführt. Mit über 265.000 Bietern ist der Sender führend bei TV- Auktionen und zählt zu den größten Teleshopping-Sendern Deutschlands.

Ansprechpartner:

SevenOne Intermedia GmbH

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG

Medienallee 6 D-85774 Unterföhring

Christian Senft Leiter Unternehmenskommunikation Tel. +49 [0] 89/9507-8920 Fax +49 [0] 89/9507-8923 christian.senft @sevenoneintermedia.de

www.sevenoneintermedia.de

ProSieben Television GmbH

Unternehmenskommunikation Silke Bernhardt Tel. +49 [89] 9507-1128 Fax +49 [89] 9507-91128 silke.bernhardt@prosieben.de

Kontakt 1-2-3.tv:

HOSCHKE & CONSORTEN Christof Kaplanek Tel. +49 [0]40 36 90 50 38 Fax +49 [0]40 36 90 50 10 c.kaplanek@hoschke.de

Original-Content von: ProSiebenSat.1 Digital GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSiebenSat.1 Digital GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: