ProSiebenSat.1 Digital GmbH

The AMPYA Moment with Lady Gaga: Premiere des Albums ARTPOP in Berlin

München (ots) -

   - US-Superstar stellte erstmals in Deutschland ihr neues Album
     ARTPOP vor     
   - Weltpremiere des Songs "Gypsy"     
   - Lady Gaga gewährte AMPYA-Nutzern persönliche Einblicke   

Zahlreiche Prominente aus der Welt des Showbusiness, Fashion und Musik waren gestern der Einladung in die Halle am Berghain gefolgt, um "The AMPYA Moment with Lady Gaga" live zu erleben. Der Superstar aus den USA und Universal Music Deutschland präsentierten dort gemeinsam mit dem Musikstreaming- Service AMPYA einen akustischen Leckerbissen: Lady Gagas neues Album ARTPOP, das am 8. November weltweit erscheint, feierte hier seine Deutschlandpremiere und wurde weltweit auf www.AMPYA.com gestreamt.

Die Künstlerin hatte in die Berliner Halle am Berghain geladen, um dem ausgewählten Publikum einen persönlichen Vorgeschmack auf das neue Album zu bereiten, noch vor der offiziellen Veröffentlichung. Die knapp 600 Gäste im Saal erhielten einen fulminanten Eindruck davon, wie Lady Gaga ihr musikalisches Werk mit ARTPOP weiterführt und erlebten einen berührbaren Star: Lady Gaga begrüßte die Gäste mit "Achtung, Achtung!", suchte den direkten Kontakt mit ihren Fans und tanzte inmitten der begeisterten Menge zu Songs ihres neuen Albums wie "Do What U Want" und "Venus." Als Höhepunkt des Abends sang Lady Gaga live die Weltpremiere ihres neuen Songs "Gypsy", den sie am Klavier begleitete.

Neben prominenten Gästen und zahlreichen Pressevertretern waren auch einige der treuesten Fans unter den Zuhörern. Die "Little Monsters", wie Lady Gaga ihre Fangemeinde selbst bezeichnet, konnten die Tickets zum Event nicht kaufen, sondern über die Musikplattform AMPYA.com gewinnen. Dafür mussten die Fans Fragen an Lady Gaga einreichen, die sie schon immer interessiert haben - und konnten diese nun live beim Event der Künstlerin stellen.

"Den Auftakt unserer Event-Serie 'The AMPYA Moment with...' mit niemand geringerem als Lady Gaga zu starten, macht unseren Anspruch deutlich: Wir verstehen AMPYA als ganzheitliches Musikerlebnis, das neben Online- Services wie Music-Streaming, Videoabruf und Newsentertainment die Musikfans auch in der realen Welt erreichen möchte, um mit ihnen das zu erleben, was uns verbindet: Begeisterung und Leidenschaft für den endlosen Kosmos der Musik," so Manuel Uhlitzsch, Geschäftsführer AMPYA.

Für den Abdruck der Fotos ist folgende Nennung erforderlich: Julia Schoierer.

Weitere Information und Berichte zu "The AMPYA Moment with Lady Gaga" finden Sie auf AMPYA.

Über AMPYA:

ONE CLICK. ALL MUSIC: AMPYA ist der Music-Streaming- Service von ProSiebenSat.1. Als zentrale Anlaufstelle im Internet bietet AMPYA den Nutzern über 20 Millionen Songs, 57.000 Musikvideos, 100.000 Radiostationen sowie ein eigenständiges Newsportal mit tagesaktuellen Nachrichten aus der Welt der Musikstars - individuell, interaktiv, mobil.

Lady Gaga

Schon mit der Veröffentlichung ihres Debütalbums THE FAME wurde Lady Gaga schlagartig zum Megastar: Ihr erster Longplayer sollte sich weltweit über 15 Millionen Mal verkaufen. Seither hat sie etliche Preise abgeräumt, so zum Beispiel 5 Grammy-Awards (bei 15 Nominierungen) und 13 MTV Video Music Awards (bei 26 Nominierungen), während sie parallel dazu geschätzt rund 24 Millionen Alben und 90 Millionen Singles verkauft hat. Im Rahmen der groß angelegten Tourneen "The Fame Ball" (2008), "The Monster Ball" (2009-2011) und "Born This Way Ball" (2012-2013) hat sie mehrfach den Globus umrundet, und der von HBO produzierte Live-Mitschnitt "Lady Gaga Presents the Monster Ball Tour: At Madison Square Garden" wurde für 5 Emmys nominiert und mit dem Preis in der Kategorie "Outstanding Picture Editing for a Special" ausgezeichnet. Ihr zweites Studioalbum "Born This Way" brach den bestehenden iTunes-Rekord. Kein Album schoss je zuvor schneller auf Platz 1 dieser Charts. 2013 wurde sie vom Time Magazine auf Platz 2 der "einflussreichsten Menschen des Jahrzehnts" gewählt. Ihre Videoclips verzeichnen insgesamt über 2,5 Milliarden Views, und in den sozialen Netzwerken zählt sie längst zu den größten Stars überhaupt: Sie hat über 60 Millionen Fans bei Facebook, dazu über 40 Millionen Twitter- Follower. Auch als Aktivistin hat Lady Gaga immer wieder die Öffentlichkeit gesucht und wichtige Themen adressiert, so z.B. die Rechte der LSBT-Gruppen, HIV/AIDS, Probleme der Körperwahrnehmung oder auch Jugendförderung ganz allgemein. Schon 2011 gründete sie mit der Born This Way Foundation ihre eigene gemeinnützige Stiftung, die sich insbesondere das Thema Jugendförderung auf die Fahne geschrieben hat - mit dem Ziel, die Jugend zu ermutigen und für eine bessere und friedlichere Welt zu kämpfen.

Zudem hat sie 2011 mit littlemonsters.com ein neues soziales Netzwerk initiiert, das exklusiv für ihre Fans ausgelegt ist. Lady Gaga ist die einzige Künstlerin des digitalen Zeitalters, der es gelungen ist, schon mit den beiden ersten Singles jeweils über 5 Millionen Einheiten zu verkaufen. Ihr drittes Studioalbum ARTPOP erscheint in Deutschland am 8. November 2013. Die ARTPOP App, die von TechHAUS, dem Entwickler-Department von HAUS OF GAGA, entwickelt wurde, folgt am 11. November 2013. Die Veröffentlichung von ARTPOP markiert den Beginn einer neuen Ära in der Musikindustrie, in der Pop endlich wieder als echte Kunst verstanden werden muss. Tonangebend ist auf ARTPOP daher einzig und allein die Künstlerin, die sich hinter der Ikone verbirgt. Der Titel ARTPOP lässt sich auf vielerlei Arten interpretieren; Lady Gaga will damit jedoch in erster Linie ihre kreativen Obsessionen zelebrieren.

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 Digital GmbH
Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG
Medienallee 6
D-85774 Unterföhring
Sabine Segerer
Communications Manager
Tel. +49 [0] 89/9507-8921
Fax +49 [0] 89/9507-98921
Sabine.segerer @prosiebensat1.com

Marcus Prosch
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel. +49 [0] 89/9507-8920
Fax +49 [0] 89/9507-8923
marcus.prosch @prosiebensat1.com

www.prosiebensat1digital.de

Original-Content von: ProSiebenSat.1 Digital GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSiebenSat.1 Digital GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: