Das könnte Sie auch interessieren:

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Der neue Mustang Shelby GT500: Kein Serienmodell von Ford war jemals stärker

KÖLN / DETROIT (USA) (ots) - - Top-Athlet: Der neue Ausnahmesportler an der Spitze der Mustang-Baureihe ...

30.06.2006 – 08:56

Deutsche Rentenversicherung Bund

Keine Rentenanpassung zum 1. Juli 2006

    Berlin (ots)

Zum 1. Juli dieses Jahres wird es in der gesetzlichen Rentenversicherung keine Rentenanpassung geben. Dies hat der Gesetzgeber im Mai dieses Jahres beschlossen. Aus diesem Grund werden vom Rentenservice der Post in diesem Jahr keine Rentenanpassungsmitteilungen versandt.

    Dennoch haben in diesen Tagen rund 500.000 Rentnerinnen und Rentner Post von der Deutschen Rentenversicherung Bund erhalten. Mit neuen Bescheiden werden sie über geänderte Zahlbeträge informiert. Dies zum Beispiel, wenn Einkommen auf Witwen- oder Witwerrente anzurechnen ist.

    Für weitere Fragen steht das gebührenfreie Servicetelfon der Deutschen Rentenversicherung Bund unter 0800 1000 48070 zur Verfügung.

Pressekontakt:
Dr. Dirk von der Heide
Leiter der Pressestelle

Tel. 030 865-89174
Fax  030 865-89425

Original-Content von: Deutsche Rentenversicherung Bund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Rentenversicherung Bund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Deutsche Rentenversicherung Bund