PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Rentenversicherung Bund mehr verpassen.

30.09.2021 – 13:00

Deutsche Rentenversicherung Bund

Deutsche Rentenversicherung Bund beglückwünscht neue Bundeswahlbeauftragte für die Sozialwahlen

Berlin (ots)

Die ehrenamtlichen Gremien der Sozialen Selbstverwaltung in der Deutschen Rentenversicherung Bund haben dem neuen Bundeswahlbeauftragten für die Sozialversicherungswahlen, Peter Weiß, und seiner Stellvertreterin, Daniela Kolbe, zum Amtsantritt ihre herzlichen Glückwünsche ausgesprochen. "Ich heiße Peter Weiß und seine Stellvertreterin, Daniela Kolbe, in ihren neuen Ämtern herzlich Willkommen und freue mich auf die künftige Zusammenarbeit. Es ist mir ein wichtiges Anliegen, gemeinsam die Selbstverwaltung der Sozialversicherung weiter zu stärken und die nächste Sozialwahl erfolgreich durchzuführen", erklärte Jens Dirk Wohlfeil, Vorsitzender der Vertreterversammlung und der Bundesvertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund für die Arbeitgeberseite. Durch die Wahl ihrer Vertreter bei den Sozialwahlen nähmen die Versicherten sowie die Rentnerinnen und Rentner ihr Mitspracherecht über die Verwendung ihrer Beitragsgelder wahr. Damit stärkten sie die demokratische Legitimation der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund, in der die ehrenamtlichen Vertreter der Versicherten und der Rentnerinnen und Rentner gemeinsam mit den Arbeitgebervertretern für eine stabile und zukunftssichere Alterssicherung wirkten.

Der scheidenden Bundeswahlbeauftragten, Rita Pawelski, und ihrem Stellvertreter, Klaus Wiesehügel, sprachen die Selbstverwalterinnen und Selbstverwalter der Deutschen Rentenversicherung Bund ihre hohe Anerkennung aus. "Ich danke Rita Pawelski und ihrem Stellvertreter, Klaus Wiesehügel, für ihren persönlich engagierten Einsatz in ihrer gesamten Amtsperiode - besonders bei den letzten Sozialwahlen, wo es seit langem wieder einen Anstieg der Wahlbeteiligung gegeben hat", so Rüdiger Herrmann, alternierender Vorsitzender der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund für die Versichertenseite. "Die Verbundenheit beider mit der Deutschen Rentenversicherung Bund ist belegt mit der Tatsache, dass sie an fast allen Vertreterversammlungen teilgenommen haben. Wegweisend ist auch das von ihnen entwickelte 10-Punkte-Programm zur Modernisierung der Sozialwahlen, insbesondere mit den Freistellungsregelungen für Ehrenamtliche, die stärkere Berücksichtigung von Frauen bei der Listenaufstellung sowie der Ermöglichung von Online-Wahlen", so Herrmann weiter.

Peter Weiß und Daniela Kolbe treten ihre neuen Ämter am 1. Oktober an. Ihre Hauptaufgabe ist die Vorbereitung und Durchführung der nächsten Sozialversicherungswahlen im Jahr 2023.

Pressekontakt:

Dr. Dirk von der Heide
Pressesprecher
Tel. 030 865-89178
Fax. 030 865-27379
pressestelle@drv-bund.de

Original-Content von: Deutsche Rentenversicherung Bund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Deutsche Rentenversicherung Bund
Weitere Storys: Deutsche Rentenversicherung Bund