Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Rentenversicherung Bund

07.07.2008 – 04:15

Deutsche Rentenversicherung Bund

ots.Audio: Arbeiten trotz Handicap - welche Hilfe gibt es für Arbeitnehmer?

Ein Audio

  • handicap.mp3
    MP3 - 4,3 MB - 06:18
    Download

    Berlin (ots)

    - Querverweis: Audiomaterial ist unter
        http://www.presseportal.de/audio und
        http://www.presseportal.de/link/multimedia.mecom.eu abrufbar -

    Ulrich Theil, stellvertretender Pressesprecher der Deutschen Rentenversicherung Bund, beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema:

    Herr Theil, wer ein Handicap hat und deswegen nicht arbeiten kann, für den gibt es zahlreiche Hilfen, auch von der gesetzlichen Rentenversicherung. Der offizielle Begriff dafür heißt "Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben". Was verbirgt sich dahinter? O-Ton 23 sec: "Wer seinen Arbeitsplatz trotz einer Behinderung wieder ausfüllen will, dem bietet die Deutsche Rentenversicherung im Rahmen der beruflichen Rehabilitation neben Fort- und Ausbildung weitere sehr unterschiedliche zielgerichtete Hilfen an. Insbesondere technische und persönliche Hilfsmittel für eine behindertengerechte Ausstattung des Arbeitsplatzes."

    Wie sieht diese Hilfe konkret aus? Geben Sie doch ein Beispiel. O-Ton 55 sec: "Das sind alle Hilfsmittel und technischen Einrichtungen, die davor bewahren, den Arbeitsplatz zu verlieren oder helfen, die bisherige Tätigkeit weiter auszuüben oder auch eine neue berufliche Tätigkeit aufzunehmen. So unterschiedlich wie Behinderungen sein können, so individuell sind auch die Hilfen. Dazu gehören beispielsweise Sitzhilfen, die körperliche Beeinträchtigungen am Arbeitsplatz ausgleichen, oder Stehpulte. Nach einem Bandscheibenvorfall kann zum Beispiel durch ein zusätzliches Stehpult im Büro abwechselnd im Sitzen und Stehen gearbeitet werden, wodurch die Rückenschmerzen erheblich gemindert werden. Weitere Hilfen wie zum Beispiel orthopädische Fahrersitze oder größere PC-Bildschirme oder bessere PC-Tastaturen sind auch möglich."

    Kann denn eigentlich jeder Arbeitgeber solche Hilfen bei Ihnen beantragen? O-Ton 33 sec: "Nein, eine behindertengerechte Ausstattung eines Arbeitsplatzes kann auf Antrag nur unseren Versicherten gewährt werden. Dabei muss die Erwerbsfähigkeit wegen Krankheit oder Behinderung erheblich gefährdet oder bereits gemindert sein. Weiterhin muss zum Zeitpunkt der Antragstellung bereits eine Wartezeit von 15 Jahren zurückgelegt sein. Zu den 15 Jahren zählen übrigens neben Beitragszeiten auch Kindererziehungszeiten."

    Was muss ich als Versicherter tun, um Hilfe zu erhalten? O-Ton 47 sec: "Grundsätzlich müssen alle Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung beantragt werden, so selbstverständlich auch die der beruflichen Rehabilitation. Antragsformulare und Auskünfte gibt es zum Beispiel bei den bundesweit eingerichteten Service-Stellen für Rehabilitation oder den wohnortnahen Beratungsstellen der Rentenversicherungsträger. Dort und auch beim bundesweiten kostenlosen Servicetelefon unter 0800 1000 4800 können weitere Auskünfte zum Antragsverfahren eingeholt werden. Unter www.deutsche-rentenversicherung.de erreichen Sie uns übrigens rund um die Uhr."

    ACHTUNG REDAKTIONEN:        Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an desk@newsaktuell.de.

Pressekontakt:
Gabriele Chlopczik
______________________________________
Deutsche Rentenversicherung Bund
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation
Ruhrstr. 2, 10709 Berlin / Postanschrift: 10704 Berlin
fon:         +49  30    865-36750
fax:          +49  30    865-27379
D2 :         +49  172 3821705
m@il:  gabriele.chlopczik@drv-bund.de

Original-Content von: Deutsche Rentenversicherung Bund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Rentenversicherung Bund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung