Ungarisches Tourismusamt

Reise-News aus Ungarn:Preiswert abheben - Günstige Flugverbindungen nach Budapest

    Frankfurt (ots) - Ein Kurztrip nach Budapest ist heutzutage eine Abwechslung, die den Geldbeutel schont. Denn ab Deutschland starten eine Reihe besonders günstiger Fluglinien in die Magyaren-Metropole, die einen Bummel entlang des Donauufers oder über den UNESCO-geschützten Burgberg zu einem erschwinglichen Erlebnis machen.

    Während Germanwings (www.germanwings.de) ihre Passagiere schon seit 2003 neben Köln/Bonn auch ab Stuttgart in die ungarische Hauptstadt bringt, startete Easyjet (www.easyjet.com) erst im Juni 2004 mit Flügen an die Donau. Die meisten Abflughäfen hat mittlerweile Air Berlin (www.airberlin.com) zu bieten, die ihr City Shuttle-Angebot seit dem EU-Beitritt Ungarns am 1. Mai 2004 ausgebaut hat. So gibt es nun Verbindungen zwischen Berlin-Tegel, Hamburg, Düsseldorf sowie München und Budapest. Über das Drehkreuz Nürnberg sind seit dem Winter 2004/5 viele weitere Abflughäfen hinzugekommen. Neuste Fluggesellschaft mit günstigen Angeboten in die Stadt der Kettenbrücke und Fischerbastei ist WizzAir (www.wizzair.com) ab/an Frankfurt-Hahn (seit 2005).

    Neben den Low Cost-Fliegern hat auch der ungarische Netzcarrier Malév Hungarian Airlines Preiswertangebote in petto. Schon ab 38 Euro ist der Hin- und Rückflug zwischen Hamburg und Budapest erhältlich. Für gerade einmal 55 Euro steigen Städtereisende in Frankfurt und Stuttgart in den Flieger. Lediglich die je nach Abflughafen variablen Steuern und Gebühren kommen noch hinzu. Diese betragen beispielsweise bei Buchung via Internet (www.malev.com) für den Abflughafen Hamburg 71 Euro.

    Einen guten Reiseservice finden Ungarn-Interessierte unter www.flyandbus.com. Hier haben Tourismusexperten in Kooperation mit dem Ungarischen Tourismusamt eine Buchungsseite erstellt, mit der eine Reise ins Land der Magyaren schnell und unkompliziert auf die Beine gestellt ist. Urlaubswillige buchen zunächst einen Flug, zum Beispiel bei einer der vielen Low-Cost-Airlines, die mittlerweile Budapest ansteuern. Auf der Homepage von Fly and Bus geben sie dann Wunschziel, Reisedaten und Preiskategorie an und wählen zwischen den Bereichen "Relax", "Kuren" und "Kultur". Das Buchungssystem sucht dann aus der Vielzahl günstiger Pauschalangebote die jeweils verfügbaren heraus. Ebenfalls buchbar sind individuelle Transfers vom Flughafen Ferihegy zum Hotel, egal ob dies sich in Budapest oder anderswo in Ungarn befindet.

    Der Clou: Die Packages von Fly and Bus enthalten neben Hotelunterkunft bei Kuren auch Behandlungen, Halb- oder Vollpension und vieles mehr. Informationen und Buchungen sind möglich unter www.flyandbus.com oder im Call-Center des Anbieters unter Telefon 0036/1/317-7767 oder 0036/1/318-4446.

    Rückfragehinweis:     UNGARISCHES TOURISMUSAMT     - Pressekoordination -     c/o C & C Contact & Creation GmbH     Paul-Ehrlich-Straße 27, 60596 Frankfurt     Tel.: (069) 963 668 -38, Fax, -23     mailto:s.sahmer@cc-pr.com     www.ungarn-tourismus.de / www.hungary.com     kostenloses internationales Infotelefon nach Ungarn:     00800 / 36 00 00 00

Original-Content von: Ungarisches Tourismusamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ungarisches Tourismusamt

Das könnte Sie auch interessieren: