Ungarisches Tourismusamt

Aktuelle Ungarn-Publikationen: Kultur-Talent Ungarn - Neue Broschüre jetzt erhältlich

    Frankfurt (ots) - Der vielseitigen Kulturszene zwischen Sopron und Debrecen hat das Ungarische Tourismusamt jetzt eine neue Broschüre gewidmet. Auf 28 farbig gedruckten Seiten gibt das Heft einen kleinen Einblick in das reichhaltige Kunst- und Kulturangebot im Karpatenbecken: Ob in Opernhäusern oder Museen, bei Jazzkonzerten oder beim Ballet - Ungarn lässt sich intensiv live erleben. In Deutschland kann die Broschüre "Talent für Unterhaltung - Kultur" über die bundesweite Servicenummer des Ungarischen Tourismusamtes 09001/UNGARN (09001/864276, Euro 0,61/Minute) oder im Internet unter www.ungarn-tourismus.de bestellt werden.

    Als Heimatland von Franz Liszt, Ferenc Erkel und Béla Bartók darf die klassische Musik im Allgemeinen und Opern im Besonderen auf ungarischen Bühnen nicht fehlen. Die Kulturbroschüre zeigt, dass hierfür die unterschiedlichsten Schauplätze herhalten: Im Höhlentheater von Fertörakos im Westen des Landes, auf der Open-Air-Bühne der Budapester Margareteninsel, bei den Freilichtspielen in Szeged oder beim Barock Opernfestival in der stilvollen Atmosphäre des Schlosses Gödöllö sorgen nationale und internationale Künstler für Musikgenuss.

    Umhergehen und staunen sollten Ungarn-Reisende in einigen der 1.380 Museen des Landes - allein 200 davon befinden sich in Budapest. Das neue Heft des Ungarischen Tourismusamtes stellt kurz das Museumsfest der Donau-Metropole vor, bei dem Museen zur Sommersonnen-wende die ganze Nacht geöffnet und durch eine eigens dafür eingerichtete Buslinie miteinan-der verbunden sind. Wer mit "Kind und Kegel" unterwegs ist, sollte sich die Freilichtmuseen wie jenes in Szentendre nicht entgehen lassen. Hier lernen große und kleine Besucher nicht nur alte Handwerkstechniken kennen. Auch die kulinarischen Spezialitäten unterschiedlicher ungarischer Regionen und Epochen können hier probiert werden.

    Auch in Sachen UNESCO Welterbe hat Ungarn einiges zu bieten, wie die Kultur-Broschüre auf einer Doppelseite zeigt: Von der reichen Geschichte des Landes zeugen beispielsweise die altchristlichen Grabkammern in Pécs, die tausendjährige Benediktinerabtei Pannonhalma oder auch das berühmte Palotzendorf Hollókö.

    Mit beeindruckenden Bildercollagen und kleinen Infokästen zu konkreten Programmangebo-ten in ganz Ungarn lädt die Broschüre dazu ein, Reisepläne voller kultureller Höhepunkte zu schmieden.

    Rückfragehinweis:
    UNGARISCHES TOURISMUSAMT - Pressekoordination -
    c/o C & C Contact & Creation GmbH
    Paul-Ehrlich-Straße 27, 60596 Frankfurt
    Tel.: (069) 963 668 -38
    Fax:                         -23
    mailto:s.sahmer@cc-pr.com
    www.ungarn-tourismus.de / www.hungary.com
    deutschlandweite Servicehotline: 0900-1-UNGARN
    (= 0900-1-864276; 0,61 Euro/min)
    kostenloses internationales Infotelefon nach Ungarn:
    00800 / 36 00 00 00

Original-Content von: Ungarisches Tourismusamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ungarisches Tourismusamt

Das könnte Sie auch interessieren: