Stiftung Digitale Chancen

Digitale Integration braucht Ausdauer und starke Akteure - AOL Deutschland Medien GmbH bekräftigt Engagement
Erhard Neumann in den Vorstand der Stiftung Digitale Chancen berufen

Berlin (ots) - Erhard Neumann, Geschäftsführer der AOL Deutschland Medien GmbH, gehört ab sofort dem Vorstand der Stiftung Digitale Chancen an.

Die Stiftung Digitale Chancen wurde im Jahr 2002 von dem Unternehmen AOL Deutschland und der Universität Bremen gegründet. Sie engagiert sich seit 2002 mit dem Ziel, den Ausschluss benachteiligter Bevölkerungsgruppen von der Entwicklung zur Informationsgesellschaft zu verhindern und auf die Erhöhung der Medienkompetenz in allen gesellschaftlichen Gruppen hinzuwirken.

Die Digitalisierung umfasst immer weitere Lebensbereiche, sie eröffnet große Chancen für die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung, aber sie stellt die Menschen auch vor ständig neue Herausforderungen. Nach wie vor sind die Kompetenzen im Umgang mit neuen Angeboten und digitalen Endgeräten unterschiedlich verteilt. Um Chancengerechtigkeit zu erreichen, sind Maßnahmen zur Förderung der Medienkompetenz notwendig. Eltern benötigen Unterstützung bei der Medienerziehung ihrer Kinder für einen sicheren Umgang mit dem Internet, für Seniorinnen und Senioren sind Erfahrungsmöglichkeiten wichtig, um ihnen den Einstieg zu erleichtern, für Menschen mit Behinderung muss Barrierefreiheit im Internet eine Selbstverständlichkeit werden, und mit der Gruppe der geflüchteten Menschen ist aktuell ein weiteres Aufgabenfeld der Digitalen Integration zu bearbeiten.

"Wir freuen uns, mit Erhard Neumann ein neues Mitglied für den Vorstand der Stiftung gewonnen zu haben," erklärt Jutta Croll, Vorstandsvorsitzende der Stiftung. "Digitale Integration bleibt eine wichtige Aufgabe, mit unserem Stifter AOL Deutschland und unserem Zustifter E-Plus / Telefonica Deutschland haben wir dabei starke Unternehmenspartner an unserer Seite."

"AOL engagiert sich in vielen Ländern in sozialen Projekten, die meist auch beständige Hilfsprojekte geworden sind. In Deutschland werden mit der Beteiligung an der Stiftung Digitale Chancen Langzeitprojekte mit ganz klar definierten Zielen gefördert und umgesetzt," bekräftigt Erhard Neuman das Engagement des Unternehmens. "Es ist mir ein persönliches Anliegen, auch die Bevölkerungsgruppen, für die die digitale Welt noch nicht selbstverständlich ist, zu unterstützen. Ich bin Stolz auf die Berufung in den Vorstand und freue mich auf diese Aufgabe ganz besonders."

"Telefónica setzt sich dafür ein, dass alle Menschen an der Digitalisierung teilhaben können. Dabei konzentrieren wir uns darauf, den Menschen den Zugang zu ermöglichen und ihre Kompetenzen zu stärken. Mit dem Programm "Tablet-PCs für Senioren" möchten wir gemeinsam mit der Stiftung Digitale Chancen ältere Menschen an die Möglichkeiten und Chancen, die das Internet und die neue Technik bieten, heranführen und bestehende Berührungsängste abbauen. Wir freuen uns darauf, dass auch in dieses Programm künftig die Expertise von unserem neuen Vorstandsmitglied Erhard Neumann einfließt", erklärt Valentina Daiber, Director Corporate Affairs und Mitglied der Geschäftsleitung der Telefónica Deutschland."

Die Vorstandsvorsitzende Jutta Croll und ihr Stellvertreter, Dr. Per Christiansen wurden im Mai für zwei weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Über die Stiftung Digitale Chancen

Ziel der Stiftung Digitale Chancen ist es, Menschen für die Möglichkeiten des Internet zu interessieren und sie beim Einstieg zu unterstützen. Die Stiftung Digitale Chancen wurde im Januar 2002 von AOL Deutschland und der Universität Bremen mit Sitz in Berlin gegründet, Zustifter ist das Unternehmen E-Plus / Telefonica Deutschland GmbH & Co. KG. Sie steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie sowie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Pressekontakt:

Jutta Croll
Vorstandsvorsitzende
Tel.: 0163-5493773
E-Mail: jcroll@digitale-chancen.de

Original-Content von: Stiftung Digitale Chancen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stiftung Digitale Chancen

Das könnte Sie auch interessieren: