Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Gebeco GmbH & Co KG

20.09.2019 – 11:10

Gebeco GmbH & Co KG

Neue Reiseerlebnisse in der Kleingruppe

Neue Reiseerlebnisse in der Kleingruppe
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Gebeco veröffentlicht 24 neue Kleingruppenreisen für maximal 16 Teilnehmer. Insgesamt können Gebeco Gäste auf rund 200 Kleingruppenreisen die Welt entdecken.

Gebeco veröffentlicht 24 neue Kleingruppenreisen für maximal 16 Teilnehmer

Kiel, 20.09.2019. "Das Reisen in der Kleingruppe wird immer beliebter," sagt Ury Steinweg, CEO von Gebeco, "Daher haben wir unser Länderangebot für Kleingruppenreisen erheblich ausgeweitet". Zu den neuen Zielen zählen Grönland, Polen, Türkei, Botswana und Simbabwe, La Réunion und Mauritius, Mongolei, Nordkorea sowie Australien. 24 neue Reisen ergänzen das breite Kleingruppenreiseangebot. Darunter auch Reisen ins südliche Afrika, nach Costa Rica, Usbekistan und Israel. Insgesamt können Gebeco Gäste auf rund 200 Kleingruppenreisen die Welt entdecken. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Faszinierendes Usbekistan

Die Kleingruppe startet ihre 11-tägige Erlebnisreise "Faszinierendes Usbekistan" in Taschkent, der modernen und zugleich traditionellen Hauptstadt des Landes. Dort führt die deutschsprachige Gebeco-Reiseleitung die maximal 16 Teilnehmenden zunächst zu der beeindruckenden Medrese Barakchan, einem Monument mit Bauteilen aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Als Länderexperte weiß die Gebeco-Reiseleitung auch um die kulinarischen Vorzüge Usbekistans. Daher führt sie die Reisenden auf einen Basar, wo die Kleingruppe frische Kräuter, getrocknete Früchte oder rustikales Brot mit allen Sinnen entdeckt. Ein weiteres, besonderes Ziel der Reise ist der Registan Platz in Samarkand. Vom Mongolenherrscher Timur errichtet, diente er einst als Zentrum der Wissenschaft und als ein Knotenpunkt zwischen Orient und Okzident am Rand der großen Seidenstraße. Im Zentrum Samarkands entdecken die Gebeco Reisenden eine hohe, melonenförmige Grabkuppel am Horizont und können sich darauf freuen, das beeindruckende, palastartige Mausoleum Timurs, Gur-e Amir, zu besichtigen. Ein ganz besonderer Höhepunkt ist die Reise zum Aydar Kul See. Dort hat die Gruppe während eines Kamelritts die Möglichkeit, sich auf die Pfade der Karawanen zu begeben. Nach einem genüsslichen Abendessen am Lagerfeuer nächtigt die Kleingruppe in traditionellen Zelten der Nomaden unter dem Sternenhimmel Usbekistans. Mit neuer Energie geht es weiter nach Buchara. Dort beeindruckt der Labi Hausz-Komplex als ehemals wichtigster Handelsplatz die Reisenden. Einen einzigartigen und unvergesslichen Einblick erhält die Kleingruppe auch beim Besuch einer Marionetten-Manufaktur und im Gespräch mit einem Puppenspieler. Ende Mai findet in Buchara außerdem das Silk and Spice Festival statt, bei dem alte Traditionen und Bräuche präsentiert werden und Künstler und Artisten ihr Können zeigen. Die Stadt Chiwa, die im 16. Jahrhundert Sitz eines machtvollen islamischen Fürstentums war, erwartet die Teilnehmenden gegen Ende ihres Reiseerlebnis. In der faszinierenden Altstadt, die von einer fast vollständig erhaltenen Stadtmauer umgeben ist, bestaunt die Kleingruppe reich verzierte Moscheen, Koranschulen, Mausoleen und Paläste. Die Erlebnisreise endet bei einem gemeinsamen Abendessen in Taschkent, bei dem sich die aufregenden Eindrücke gemeinsam Revue passieren lassen.

"Faszinierendes Usbekistan" Gebeco Länder erleben

11-Tage Erlebnisreise ab 1.795 EUR inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2M10004

Termine 2020: 06.04.-16.04., 20.04.-30.04., 04.05.-14.05., 18.05.-28.05., 08.06.-18.06., 06.07.-16.07., 10.08.-20.08., 07.09.-17.09., 28.09.-08.10., 12.10.-22.10.2020

Vormerktermine 2021: 12.04.-22.04., 26.04.-06.05., 10.05.-20.05., 24.05.-03.06., 07.06.-17.06., 12.07.-22.07., 16.08.-26.08., 06.09.-16.09., 20.09.-30.09., 11.10.-21.10.2021

Azoren ? Inselhüpfen im Atlantik

Willkommen auf dem Archipel im Atlantik! Auf der neuen 8-tägige Erlebnisreise "Azoren - Inselhüpfen im Atlantik" erkundet eine Kleinguppe von maximal 16 Personen in Begleitung einer deutschsprachigen Reiseleitung vier der neun Inseln im Atlantik. Los geht es in Ponta Delgada. Bei einer Stadtrundfahrt können die Reisenden bestaunen, was die Hauptstadt der Insel São Miguel zu bieten hat: Ein besonderes Bauwerk ist beispielsweise das typisch azoreanische Rathaus aus der Zeit der Renaissance. Im westlichen Teil der Insel verschlägt der Vulkansee Sete Cidades den Gebeco Reisenden den Atem. In ein sattes Türkisgrün getaucht, ist er mit das Schönste, was die Azoren zu bieten haben. Auch der Blick vom Aussichtspunkt Vista do Rei auf das Rund der Caldeira ist einzigartig. Nach einem Spaziergang um den See kommt die Kleingruppe bei dem Besuch einer Ananasplantage Campo de Baixo in den Genuss eines typischen Ananaslikörs. Die Natur hautnah erleben können die Reisenden auch im Tal von Furnas. Dort bestaunen sie Geysire, die an den vulkanischen Ursprungs der Insel erinnern. Anschließend sorgt die Gebeco-Reiseleitung als Länderexperte für eine kleine kulinarische Pause in einem Restaurant. Die Kleingruppe kann sich auf den typischen Eintopf "Cozido das Furnas" freuen, der aus Fleisch und Gemüse besteht. Anschließend haben die Teilnehmenden inmitten des Parks Terra Nostra die einzigartige Gelegenheit, in heißen Quellen zu baden. Von Ponta Delgada geht es weiter nach Terceira, der zweiten Insel der Erlebnisreise. Die Altstadt der ehemaligen Hauptstadt der Azoren, Angra do Heroísmo, ist UNESCO-Welterbestätte und beeindruckt die Teilnehmenden mit ihrer Baukunst der Renaissance. Vom Monte Brasil genießt die Kleingruppe einen traumhaften Blick auf die Stadt, bis es weiter zur bekanntesten Vulkanhöhle der Azoren, Algar do Carvao, geht. Diese versetzt die Gebeco Reisenden mit ihren vielfältigen vulkanischen Formen und Gesteinen und einer Tiefe von mehr als 100 Metern in Erstaunen. Nach einem kurzen Flug erreichen die Teilnehmenden die Stadt Faial. Von dort aus erkunden sie in Begleitung ihrer qualifizierten Reiseleitung die Halbinsel "Ponta de Capelinhos" und die Hauptstadt Horta. Ihre malerische Altstadt lädt zu einem Streifzug ein, welcher bei einem Gin in der weltbekannten Peter's Bar einen köstlichen Ausklang findet. Die vierte und letzte Insel der Erlebnisreise ist Pico. Die Berginsel wird von dem 2.351 Meter hohen Vulkankegel Pico beherrscht, der ihr Namensgeber und der höchste Berg Portugals ist. Abschließend sehen und besuchen die Gebeco Reisenden die alten, noch bewirtschafteten Weinanbaugebiete zwischen Madalena und Calhau, welche seit 2004 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen.

" Azoren ? Inselhüpfen im Atlantik ", Gebeco Länder erleben

8-Tage-Erlebnisreise ab 1.595 EUR inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2700033

Termine 2020: 23.04.-30.04., 28.05.-04.06., 10.09.-17.09., 01.10.-08.10.2020

Alle neuen Kleingruppenreisen auf einen Blick entnehmen Sie bitte dem PDF.

Pressestelle Gebeco
Alicia Kern
Gebeco GmbH & Co. KG
Holzkoppelweg 19
24118 Kiel
Germany
Tel.: +49 (0) 431 5446-230
E-Mail: presse@gebeco.de
Geschäftsführer: Ury Steinweg (Vorsitzender), Thomas Bohlander
Pers. haft. Gesellschafterin: Gebeco Verw. GmbH
HReg. AG Kiel: HRB 4971
USt.-ID: DE 134848762