Webasto

Cabrio-Saison 2006: Webasto geht mit sechs Neuvorstellungen an den Start

    Stockdorf/München (ots) -

    - VW Eos, Volvo C 70     - Mitsubishi Colt, Alfa 946     - Ford Focus und ein japanischer Roadster

    Bei sechs Cabrio-Neuvorstellungen dieses Jahres wird Webasto die Dach-Technologie beisteuern. So unterschiedlich wie die Fahrzeugmodelle sind, werden auch die jeweiligen Dächer konzipiert sein. Den Löwenanteil der Neuvorstellungen wird mit Metall-Klappdächern (Retractable Hardtops - RHT) ausgestattet, die zwei-, drei- und fünfteilig sein werden. Eine Softtop-Variante zeigt, dass die Webasto Cabrio-Experten das vollständige Spektrum an Dachsystemen - vom klassischen Stoffverdeck bis zum vielteiligen RHT für vollwertige Viersitzer - beherrschen.

    Volkswagen Eos

    Ein fünfteiliges versenkbares Hardtop wird im Volkswagen Eos für die ganz große Freiheit sorgen. Besondere Merkmale sind die besonders Platz sparenden Art, die Dachelemente innerhalb von 25 Sekunden im Kofferraum abzulegen sowie ein großzügig dimensioniertes Glas-Schiebedach, das auch bei geschlossenem Verdeck einen Panoramablick nach außen erlaubt.

    Volvo C 70

    Das erste dreiteilige Metall-Klappdach des Weltmarktes sorgt beim Volvo C 70 für die ganz große Freiheit. Durch das Raum sparende und zugleich komfortable Dachkonzept präsentiert sich der luftige Schwede als vollwertiges viersitziges Coupé und Cabrio zugleich. Das durchdachte Ablagesystem beeinträchtigt die Fahrzeuglinie im Heckbereich in keiner Weise und bietet trotz verstauten Hartdaches einen alltagstauglichen Kofferraum inklusive integrierter Ladehilfe (Load Aid-Funktion).

    Mitsubishi Colt CZC

    Zwei Hardtop-Elemente, die auf Knopfdruck automatisch im Gepäckabteil verschwinden, verwandeln den Colt in kurzer Zeit vom Coupé zum Cabriolet. Erst einmal linsenförmig dort abgelegt, steht weiterhin ein erfreulich gut nutzbarer Kofferraum zur Verfügung. Dank seiner kompakten Bauweise lässt sich das Dachsystem sogar in der Garage öffnen und schließen.

    Alfa 946

    Als klassische Soft-Top-Variante mit torsionssteifer Kinematik präsentiert sich das neue Cabrio von Alfa Romeo. Zu den zahlreichen innovativen Merkmalen gehören unter anderem der perfekte Sitz der mehrschichtigen textilen Dachhaut sowie eine Geräusch absorbierende Innenbespannung.

    Ford Focus CC und ein japanischer Roadster

    Zweiteilig (Ford Focus) und dreiteilig (Cabrio aus dem Land der aufgehenden Sonne) wurden die Retractable Hardtops auch dieser beiden Modelle realisiert. Engste Dachablage-Techniken verleihen ihnen exzellente Coupé-Linien. Zudem wurde auch hier auf Platz sparende Kofferraumablage und komfortable Öffnungsmechanismen größter Wert gelegt.

    Laufende Cabrio-Lösungen von Webasto     Smart Fortwo, Daihatsu Copen, Mini, Ferrari Superamerica.

    Weitere Informationen und Pressebilder

    Zu den Verdecksystemen für VW, Volvo, Mini, Daihatsu, Mitsubishi und Alfa stehen detaillierte Presseinformationen zur Verfügung. Für VW Eos und Volvo C 70 darüber hinaus spezielle Pressefotos.

Pressekontakt:
Hans-Joachim Lesser
Produktpresse
Tel. +49 (0)89 8 57 94-1433
Fax  +49 (0)89 8 57 94-1399
e-Mail: hlesser@webasto.de

Original-Content von: Webasto, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Webasto

Das könnte Sie auch interessieren: