Webasto

Automechanika 2008: Webasto stellt nachrüstbares Ladesystem für den Kofferraum vor

Stockdorf/München (ots) - Präsentation des gesamten Nachrüstangebots mit Standheizungen und Schiebedächern in Halle 3.0, Stand D71

Auf der Fahrt vom Einkaufen nach Hause rollen die Einkäufe im Kofferraum hin und her, teure Ware wird beschädigt oder zerbricht. Wer so etwas vermeiden will, bringt mit dem Ladesystem Cargo Systems von Webasto Ordnung und Sicherheit in seinen Kofferraum. Das neue Modulsystem ist während der Automechanika 2008 vom 16. bis 21. September in Frankfurt am Main erstmals auf dem Stand D71 in Halle 3.0 zu sehen. Außerdem zeigt Webasto seine Produkte rund um Standheizung und Schiebedächer.

Das Basismodul von Cargo Systems ist eine mit Schienen versehene Bodenplatte. In den Schienen lassen sich Aufnahmen befestigen, in denen der Autofahrer Module wie Teleskoprahmen und Gepäckgurt fixiert. Der Teleskoprahmen verhindert das Umfallen größerer Gegenstände wie Kisten oder Koffer. Mittelgroße Waren werden durch Gepäckgurte festgezurrt. Eine Kunststoff-Klappbox mit rutschsicheren Metallfüßen nimmt Kleinteile auf. Bei besonders schweren Gütern lässt sich ein fahrbarer Ladeboden bis zur Ladekante herausziehen. So muss der Fahrer zum Beispiel eine Getränkekiste nur nach oben heben und sie nicht mehr gleichzeitig nach hinten schieben. Das schont den Rücken. Ein ausziehbarer Ladekantenschutz vermeidet dabei Lackschäden und verschmutzte Kleidung.

Für Fahrvergnügen sorgen die nachrüstbaren Schiebedächer von Webasto. Neben dem umfassenden Produktprogramm vom einfachen Hebedach bis zum voll integrierten Doppelscheiben-Glasdach ist als besonderes Highlight ein neuer Fiat 500 mit einem nachgerüsteten Faltdach zu sehen. Faltdächer waren bereits beim legendären Vorgänger sehr populär, so dass der vorgestellte Fiat 500 die Fans sicher begeistern wird.

Der Webasto Klassiker Standheizungen rundet die Messepräsenz auf der Automechanika ab. Sie sorgen nicht nur für Wärme an kalten Tagen, sondern durch die Lüftungsfunktion auch für angenehme Frische im Sommer. Dank intelligenter Funktionen verbrauchen sie wenig Energie, erhöhen die Sicherheit vor allem während der ersten Fahrminuten und reduzieren deutlich die Schadstoffemissionen.

Information für die Redaktionen:

Für Terminvereinbarungen zu Einzelinterviews im Vorfeld oder im Rahmen der Pressetage stehen wir gerne zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte an Dr. Petra Gulz, E-Mail: pgulz@webasto.de. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen:

   Cargo Systems: http://www.webasto-cargosystems.com
   Pkw Schiebedächer: http://www.open-air-feeling.com/de-de/
   Pkw Standheizungen: http://www.parkingheater.com/de-de/ 

2.680 Zeichen bei durchschnittlich 65 Zeichen pro Zeile. Diese Meldung finden Sie auch unter http://www.webasto.com

Über Webasto:

Die Webasto AG mit Sitz in Stockdorf bei München befindet sich seit Gründung des Unternehmens 1901 in Familienbesitz. Das Unternehmen ist mit ca. 7.000 Mitarbeitern an 58 internationalen Standorten in den Geschäftsbereichen Convertible, Roof & Body (CRB) und Global Comfort Solutions (GCS) tätig. Webasto ist mit einem Umsatz von ca. 1,8 Milliarden Euro (Geschäftsjahr 2007) einer der 100 größten Automobilzulieferer weltweit. Die Kernkompetenzen umfassen die Entwicklung und Produktion kompletter Cabrio-, Dach- und Karosseriesysteme sowie Heiz-, Kühl- und Lüftungssysteme für PKW und Nutzfahrzeuge. Weitere Informationen unter: www.webasto.com

Pressekontakt:

Webasto AG
Presse Produkt & Technologie
Dr. Petra Gulz
Tel: +49 (89) 8 57 94-650
E-mail: pgulz@webasto.de

Original-Content von: Webasto, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Webasto

Das könnte Sie auch interessieren: