Bureau van Dijk

Neuentwicklungen zur Nutzung von Firmendaten
BvDEP zeigt zur CeBIT: Browser-Interface, Produkte für gelegentliche Anwender, weltweite Konzernverflechtungen nach IFRS

    Frankfurt (ots) - Bureau van Dijk Electronic Publishing (BvDEP), Europas führender Anbieter von elektronischen Firmeninformationen, präsentiert zur diesjährigen CeBIT zahlreiche Neuentwicklungen für die professionelle Recherche von Unternehmensdaten.

    Zum ersten Mal wird die kommende Generation der BvDEP-Benutzeroberflächen life gezeigt. Das moderne Browser-Interface setzt einen neuen technologischen und optischen Standard. Datenbankanwender profitieren von einem erhöhten Bedienkomfort unter Beibehaltung bewährter Recherche-, Analyse- und Abbildungsfunktionalitäten.

    Mit den Datenbanken der MINT Serie wurde ein frisches Datenbankkonzept speziell für gelegentliche Nutzer umgesetzt. Bei diesen Informationsdiensten sind die klassischen internationalen Unternehmensangaben mit Managerinformationen, Marktdaten und Presseartikeln so kombiniert, dass auch ungeübte Anwender relevante Daten aus allen vier Bereichen sofort ermitteln können.

    BvDEP liefert als einziger Informationsanbieter weltweite Firmenverflechtungen - inklusive Minderheitsbeteiligungen. Diese Beteiligungsangaben lassen sich bereits aus Kapitalmarktsicht (d.h. nach dem Konzept der Einflussnahme) betrachten. Zusätzlich hierzu wurden jetzt weitere Definitionen entsprechend der Vorgaben des International Financial Reporting Standards (IFRS) eingeführt. Hiernach lassen sich Konzernmütter sowie direkte und indirekte Verflechtungen nun auch gemäß dem Konzept der Kontrolle anzeigen. Die Nutzer aus den Bereichen Einkauf, Vertrieb und Kreditwesen haben damit je nach Fragestellung alternative Bewertungsmöglichkeiten.

    "Mit unserem breiten Spektrum an Wirtschaftsinformationen sprechen wir auf der CeBIT neben den Wissensmanagern vor allem die Entscheider aus den Fachbereichen Einkauf, Marketing, CRM, Vertrieb, Risikosteuerung, M&A und Transferpricing an", bemerkt Mark Schwerzel Geschäftsleiter Zentral- und Osteuropa bei BvDEP.

    Gratistests der Informationslösungen können am CeBIT-Messestand A05/03 in Halle 3 oder telefonisch unter *49-69-963665-0 angefordert werden. Nähere Informationen über BvDEP finden Sie im Internet unter www.bvdep.de.

Pressekontakt: Nina Krafft (Marketing Manager Bureau van Dijk D/A) Tel.: *49 (69) 963665-40 Fax:  *49 (69) 963665-50 Email: nina.krafft@bvdep.de Web: www.bvdep.de/presseservice.htm

Original-Content von: Bureau van Dijk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bureau van Dijk

Das könnte Sie auch interessieren: