ILS Institut für Lernsysteme GmbH

ILS ist als Deutschlands erstes Fernlehrinstitut nach ISO 29990 zertifiziert

Hamburg (ots) - Deutschlands größte Fernschule unterstreicht seine Rolle als Qualitätsführer.

Das ILS Institut für Lernsysteme ( www.ILS.de ) ist seit heute nach ISO 29990 zertifiziert - und besteht damit als erstes Fernlehrinstitut in Deutschland die Prüfung nach den Regeln der neuen Bildungsnorm. Dieser international gültige Standard für die Aus- und Weiterbildungsbranche wurde Anfang September 2010 weltweit erstmalig veröffentlicht. Es ist die einzige ISO-Norm, die einen konkreten Qualitätsnachweis für Weiterbildung bietet, was der vollständige Titel "ISO 29990 Lerndienstleistungen für die Aus- und Weiterbildung - Grundlegende Anforderungen an Dienstleistende" belegt.

Die Entwicklung kundenorientierter Bildungsangebote steht bei der neuen ISO-Norm im Mittelpunkt, insofern bedeutet die Zertifizierung nach ISO 29990 für das ILS den konsequenten nächsten Schritt. "Die ISO 29990 verlangt von einem Weiterbildungs-Anbieter mehr als jede andere ISO," betont Jens Greefe, Pädagogischer Leiter und QM-Beauftragter beim ILS, "denn sie prüft genau das, was am Ende dem Teilnehmer zugute kommt: die Lerndienstleistung." Für die erfolgreiche Zertifizierung durch die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) hat das ILS unter anderem bewiesen, dass es verlässlich hohe Qualität bei der Planung und Durchführung von Fernlehrgängen sowie bei der Betreuung der Teilnehmer gewährleisten kann. Dabei müssen die Bedürfnisse und Voraussetzungen des Lerners erkennbar berücksichtigt werden, außerdem ist die Bereitstellung einer Beratung zu gewährleisten, die ausführlich über die Anforderungen aufklärt und den Interessenten bestmöglich auf die Weiterbildung vorbereitet.

"Die Zertifizierung nach ISO 29990 beweist unsere Kundenorientierung auf höchstem Niveau", so Greefe. "Darauf waren wir durch die bereits vorhandene Zertifizierung nach 'PAS 1037 quality specifications for distance learning providers' bestens vorbereitet. Doch statt jetzt eine turnusgemäße PAS-Rezertifizierung vorzunehmen, haben wir uns entschieden, gleich die höherwertige Norm in Angriff zu nehmen - und sind natürlich stolz, diesem Qualitätsstandard zu entsprechen!" Mit dieser ISO-Zertifizierung unterstreicht das ILS, ein Unternehmen der Klett Gruppe, einmal mehr seine branchenweite Führungsrolle in Sachen Qualität, die es in verschiedener Hinsicht bereits belegte, unter anderem als bundesweit zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung mit den meisten nach AZWV zugelassenen Fernlehrgängen.

Das ILS ist seit vielen Jahren Mitglied im DIN, dem Deutschen Institut für Normung e.V., welches markt- und zeitgerechte Normen und Standards für Wirtschaft, Staat und Gesellschaft veröffentlicht. Das DIN hat als nationale Normungsorganisation die internationale Entwicklung der neuen ISO 29990 initiiert und in den vergangenen Jahren federführend vorangetrieben. Alle vom DIN erarbeiteten Normen gewährleisten für die Verbraucher in Deutschland ein besonderes Maß an Sicherheit, Qualität und einfacher Handhabung für alle Bereiche des täglichen Lebens.

Weitere Informationen zu den aktuellen Qualitätsstandards der über 200 staatlich zugelassenen ILS-Fernlehrgänge gibt es im Internet auf www.ils.de .

Wer sich von Anbieter-Seite für weiterführende Informationen zur Zertifizierung nach ISO 29990 interessiert, kann auf der Website des Fachverbandes Forum DistancE-Learning www.forum-distance-learning.de den Quality Guide - das Handbuch zur praktischen Umsetzung der neuen Bildungsnorm - online bestellen.

Pressekontakt:

ILS Pressestelle
c/o Laub & Partner GmbH
Dörte Giebel
Kedenburgstraße 44
22041 Hamburg
Tel: 040/656 972-61
Fax: 040/656 972-50
E-Mail: doerte.giebel@laub-pr.com
www.laub-pr.com

Original-Content von: ILS Institut für Lernsysteme GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ILS Institut für Lernsysteme GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: