Horváth AG

Muster erfolgreicher Strategiearbeit - Siebte Jahreskonferenz "Strategisches Management", 13. und 14. Juli 2006, Köln

    Stuttgart (ots) - Differenzierung zu den Wettbewerbern ist ein wesentlicher Faktor für den Unternehmenserfolg. Diese zu erreichen und zu erhalten, gestaltet sich jedoch immer schwieriger. In einer Umfrage der Managementberatung Horváth & Partners gaben über zwei Drittel der Teilnehmer an, dass ihre Wettbewerber ähnliche Strategien verfolgen wie das eigene Unternehmen. Wie lässt sich in diesem Kontext schwer differenzierbarer Strategien dennoch erfolgreiche Strategiearbeit leisten? Dieser Frage widmet sich die Jahreskonferenz Strategisches Management am 13. und 14. Juli 2006 in Köln, die von Horváth & Partners in Kooperation mit MIS ausgerichtet wird.     In seinem Vortrag "Strategiearbeit im Spannungsfeld von Innovation und Globalisierung" berichtet Bernd Bohr, Geschäftsführer und Vorsitzender des Unternehmensbereichs Kraftfahrzeugtechnik der Robert Bosch AG, über globale Trends und Herausforderungen in der Automobilindustrie und das strategische Vorgehen bei Bosch.

    "Strategische Innovationen - Herausforderungen für zukunftsgerichtete Unternehmen" lautet der Titel des Vortrags von Professor Harald Hungenberg, Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmensführung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

    Bernd Gaiser, Sprecher des Vorstands der Horváth AG, berichtet in seinem Referat "Die musterbasierte Strategieentwicklung" über einen aktuellen Ansatz zur systematischen Suche nach innovativen Geschäftsmodellen.     Beispiele erfolgreicher Strategiearbeit in der Unternehmenspraxis präsentieren hochrangige Vertreter von Audi, Giesicke & Devrient sowie MTV Networks.

    Im "Praxisforum Strategie" am zweiten Konferenztag können die Teilnehmer mit Praktikern anderer Unternehmen über konkrete Fragestellungen der erfolgreichen Strategieentwicklung und -umsetzung diskutieren. Zur Auswahl stehen fünf professionell moderierte Workshops zu Themen wie "Gestaltung innovativer Geschäftsmodelle", "Strategieverankerung durch Anreizsysteme" oder "Intangible Assets in der Strategiearbeit".

    Das ausführliche Konferenzprogramm, dem Sie alle Vorträge       entnehmen können, finden Sie unter:     http://www.horvath-partners.com/hp3/1072004/2502854.html

Pressekontakt:
Horváth AG, Oliver Weber, Rotebühlstraße 121, 70178 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 669 19-71, presse@horvath-partners.com

Original-Content von: Horváth AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Horváth AG

Das könnte Sie auch interessieren: