Software AG - Stiftung

500.000 Euro für Integration Geflüchteter
Software AG - Stiftung und weitere Partner unterstützen mit Fonds "Auf Augenhöhe" Bürgerstiftungen bei der Flüchtlingsarbeit

Software AG - Stiftung und weitere Partner unterstützen mit Fonds "Auf Augenhöhe" Bürgerstiftungen bei der Flüchtlingsarbeit. Logo des auf augenhöhe FONDS zur Stärkung des ehrenamtlichen Engagements in Bürgerstiftungen für Flüchtende und Angekommene, Flüchtlingshilfe Weiterer Text über ots und... mehr

Köln/Darmstadt/Berlin (ots) - Mit mehr als 500.000 Euro unterstützt ein breites Bündnis, bestehend aus Software AG - Stiftung und weiteren 25 Partnern, bundesweit Bürgerstiftungen in ihrem ehrenamtlichen Engagement für Geflüchtete. "Auf Augenhöhe" heißt der neue Fonds unter dem Dach der GLS Treuhand, der von der Initiative Bürgerstiftungen begleitet wird.

"Jede und jeder Einzelne ist gefragt, wenn es darum geht, wie wir unsere Gesellschaft zukünftig mit Geflüchteten und Angekommenen gestalten wollen - gemeinsam und auf Augenhöhe", sagt Andreas Rebmann, Projektleiter der Software AG - Stiftung, bei der Vorstellung des von der Software AG - Stiftung initiierten und mit 500.000 Euro ausgestatteten Fonds heute im Kölner Integrationshaus. Gefördert werden Projekte zur Integration, bei der gleichberechtigte Dialoge und kulturelle Vielfalt als Bereicherung geschätzt werden. "Es geht uns um Gestaltungs-, Entwicklungs- und Begegnungsräume", so Rebmann. "Mit dieser Form, die Freiräume lässt, setzt sich der Fonds von den meisten anderen Unterstützungsarten ab."

Bei der Realisierung setzt die Software AG - Stiftung auf Expertise vor Ort: Der Fonds unterstützt gezielt Flüchtlingshilfe-Initiativen im Umfeld von Gütesiegel-Bürgerstiftungen. "Bürgerstiftungen sind für lokales bürgerschaftliches Engagement genau die richtigen Partner. Sie kennen die Bedürfnisse vor Ort und können Lösungsansätze konkret, passgenau und unbürokratisch entwickeln und umsetzen", so Ulrike Reichart, Leiterin der Initiative Bürgerstiftungen im Bundesverband Deutscher Stiftungen.

Kölner Stiftung KalkGestalten in der Pilotphase dabei

Die Stiftung KalkGestalten aus Köln ist eine von 12 Bürgerstiftungen, deren Engagement in der Pilotphase gefördert wird. Ab Anfang 2017 können sich dann alle Gütesiegel-Bürgerstiftungen und ihre Partnerorganisationen bewerben. Jedes Projekt wird mit bis zu 5.000 Euro gefördert. Zu den weiteren Teilnehmern der Pilotphase gehören die Gütesiegel-Bürgerstiftungen in Chemnitz, Halle, Isernhagen, Rheda-Wiedenbrück, Stuttgart, Weimar, Wiesloch, die Stiftung kinder- und familienfreundliches Melsungen, die Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck, die Wiesbaden Stiftung und die Bürgerstiftung Unser Schwabach.

Integrationsradio: ein Beispiel aus Köln-Kalk

Ein Integrationsradio, um Geflüchteten eine Stimme zu geben - das ist die Projektidee, die die Stiftung KalkGestalten mithilfe des Fonds "Auf Augenhöhe" umsetzen will. "Wir versuchen die Menschen zu motivieren: Zeigt was ihr könnt und wir unterstützen euch auf dem Weg dahin", so Elizabeta Khan vom Vorstand der Bürgerstiftung. Besonders wichtig sei es der Bürgerstiftung in ihrer Arbeit mit Geflüchteten, diese einzubinden, sie selbst zu Engagierten zu machen. Jakleen Rafo aus dem Nordirak ist ein Beispiel: Ihre Familie war vor dem Islamischen Staat (IS) geflohen, vor vier Jahren kam sie nach Deutschland. Heute engagiert sie sich bei der Stiftung KalkGestalten und will das Integrationsradio mit auf den Weg bringen. "Wir machen das wegen der Liebe", sagt sie über die Motivation der Bürgerstifter. "Die Liebe hat keine Grenzen und wir lieben alle Menschen, egal woher sie kommen."

Kooperationspartner

Insgesamt 25 namhafte Kooperationspartner aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft unterstützen den von der Software AG - Stiftung initiierten Fonds unter dem Dach der GLS Treuhand sowohl ideell als auch mit Einlagen in den Fonds: Andreas-Tobias-Kind-Stiftung, Alanus Hochschule, ALNATURA Stiftung, Anthropoi, Astoria-Stiftung, Barkhoff & Partner, Hans Erich und Marie Elfriede Dotter-Stiftung, Ernst-Michael-Kranich-Stiftung, Freudenberg Stiftung, Gemeinwohl Ökonomie, Germanwatch, GWK Gesellschaft für Wirtschafts- und Kulturfragen, Hannoversche Kassen, Hochschule für Künste im Sozialen Ottersberg, KOMPASS Projekte, Mehr Demokratie!, Michael Stiftung, NORDMETALL-Stiftung, Paul Schatz Stiftung, Stiftung Edith Maryon, Stiftung Evidenz, Stiftung trias, Triodos Bank, WALA Stiftung, Waldorf-Stiftung.

Bürgerstiftungen und die Initiative Bürgerstiftungen

Bürgerstiftungen, die das Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen tragen, sind unabhängige Stiftungen von Bürgern für Bürger, in die sich alle Menschen einer Stadt, Gemeinde oder Region einbringen können. In diesem Jahr feiert die Bürgerstiftungsbewegung Jubiläum: Vor 20 Jahren wurde die erste Bürgerstiftung in Deutschland ins Leben gerufen. Aktuell gibt es 293 Gütesiegel-Bürgerstiftungen. Rund 28.000 Bürgerstifterinnen und Bürgerstifter engagieren sich hier mit Geld, Zeit und Ideen. Die Initiative Bürgerstiftungen ist das unabhängige Kompetenzzentrum für Bürgerstiftungen im Bundesverband Deutscher Stiftungen. Sie berät und informiert Bürgerstiftungen, Gründungsinitiativen und Einzelpersonen. www.buergerstiftungen.org

Die Software AG - Stiftung ist eine eigenständige und gemeinnützige Förderstiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in Darmstadt. Sie ist keine Unternehmensstiftung, sondern Großaktionärin der ebenfalls in Darmstadt ansässigen Software AG. Aus den Erträgen des rund eine Milliarde Euro umfassenden Stiftungsvermögens unterstützt die Software AG - Stiftung (SAGST) seit 1992 ausgewählte Projekte freier, ausschließlich und unmittelbar gemeinnützig tätiger Träger. Eine besondere Aufgabe wird darin gesehen, aktiv Projekte zu initiieren, um damit grundlegende und übergreifende Entwicklungen und Vorhaben im Rahmen der Stiftungsverfassung (i. d. Fassung vom 28. Mai 2002) zu verfolgen. Selbstverständlich ist für die Software AG - Stiftung die Umsetzung der 2006 verabschiedeten »Grundsätze guter Stiftungspraxis« des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen. Weitere Informationen unter: www.sagst.de

Pressefotos und Interviewpartner

Gern stellen wir Fotos für Ihre Berichterstattung zur Verfügung und vermitteln Ansprechpartner für Interviews.

Pressekontakt:

Peter Augustin
Direktor Kommunikation und Internationale Beziehungen
Software AG - Stiftung
Am Eichwäldchen 6
64297 Darmstadt
Tel. +49 6151 91665 - 146
Mobil +49 151 18838348
p.augustin@sagst.de
www.softwareag-stiftung.de

Franziska Rötzsch
Initiative Bürgerstiftungen im Bundesverband Deutscher Stiftungen
Mauerstr. 93
10117 Berlin
Telefon + 49 30 897947-92
franziska.roetzsch@stiftungen.org
www.buergerstiftungen.org

Original-Content von: Software AG - Stiftung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Software AG - Stiftung

Das könnte Sie auch interessieren: