SoVD Sozialverband Deutschland

Gemeinsame Presseerklärung von VdK und SoVD Landesverbände sollen in Fusionsprozess einbezogen werden

    Berlin (ots) - SoVD-Präsident Adolf Bauer und VdK-Präsident Walter Hirrlinger erklären: Im Zuge der Fusionsgespräche zwischen VdK und SoVD sollen in einem nächsten Schritt die Landesverbände einbezogen werden. Dies wurde bei der heutigen dritten Verhandlungsrunde von VdK und SoVD beschlossen. Die Landesverbände beider Organisationen sollen Vorgespräche für eine Fusion auf Landesebene führen. Nach Abschluss der Beratungen auf Landesebene sollen die Ergebnisse im Frühjahr 2006 in einer weiteren Verhandlungsrunde auf Bundesebene ausgewertet werden. Ziel der Beratungen ist der Zusammenschluss der Sozialverbände VdK und SoVD.

    V.i.S.d.P.: Dorothee Winden

Kontakt:
Dorothee Winden
SoVD-Bundesverband
Pressestelle
Stralauer Str. 63
10179 Berlin
Tel.: 030/72 62 22 129/ Sekretariat -123
Fax:  030/72 62 22 328
E-Mail: pressestelle@sovd.de

Original-Content von: SoVD Sozialverband Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SoVD Sozialverband Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: