Das könnte Sie auch interessieren:

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Europas Erdgeschichte: Colin Devey moderiert ZDF-"Terra X"-Zweiteiler

Mainz (ots) - Europa ist vielfältig, und die Naturgeschichte seiner Landschaften reicht weit in die ...

Presseportal.de punktet mit neuem responsiven Design

Hamburg (ots) - Presseportal.de, eines der reichweitenstärksten Portale Deutschlands, punktet ab sofort mit ...

21.03.2006 – 15:41

Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA e.V.

GWA-Frühjahrsmonitor 2006 - Henning von Vieregge: "Auch bei Praktika gelten neue GWA-Qualitätsstandards"
Standardisierte Praktika für den Werbenachwuchs

    Frankfurt am Main (ots)

Der GWA bietet ab sofort standardisierte Praktika für den Werbenachwuchs an. Henning von Vieregge, Hauptgeschäftsführer Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA auf der GWA-Frühjahrs-Pressekonferenz: "Wir wollen mit unserer Aktion helfen, besondere von normalen Praktika zu unterscheiden. Die GWA-Standards sichern Praktikumsqualität."

    Die Standards sind ausgerichtet auf Studenten, die vor und während des Studiums Praxiseinblicke sammeln. Bei Bedarf wird der GWA noch Standardisierungen für Schülerpraktika und Hochschulabsolventen ausarbeiten.

    GWA Praktikum-Standards:

    Einführung:     Zu Beginn des Praktikums wird der gesamte Arbeitsablauf in der Agentur vom Kundenbriefing über Konzeption und Kreation, Produktion bis zur Kundenpräsentation vorgestellt.

    Betreuung:     Ein erfahrener Werber steht als Ansprechpartner zur Verfügung.

    Einbindung:     Der Praktikant / die Praktikantin wird in ein Team eingebunden.

    Projekt:     Der Praktikant / die Praktikantin arbeitet an mindestens einem Projekt vollständig mit. Er wird in alle Projektabläufe einbezogen und nimmt, wo möglich, an internen Meetings teil.

    Realisation:     Praktikanten der Kreation nehmen, wo möglich, einmal bei der Realisierung von Fotos, Tonaufnahmen oder TV-Produktionen teil.

    Zeitraum:     Das Praktikum hat eine Mindestdauer von zehn Wochen und eine Höchstdauer von sechs Monaten

    Vergütung:     Das Praktikum wird mit mindestens 350 Euro monatlich vergütet

    Beurteilung:     Der Praktikant / die Praktikantin führt nach Beendigung des Praktikums ein Gespräch mit seinem Betreuer und dem Teamleiter zur Leistungsbeurteilung und erhält ein Praktikumszeugnis.

    Alle Absolventen eines standardisierten GWA-Praktikums erhalten zusätzlich zum Praktikumszeugnis ihrer Agentur eine GWA-Urkunde. GWA-zertifizierte Praktika können ausschließlich von GWA-Mitgliedern angeboten werden.

    Die Aktion startet mit DDB Gruppe, FCB Deutschland, Jung von Matt, JWT, Ogilvy Deutschland, Roth & Lorenz, RWGK:Communications GmbH, Saatchi & Saatchi, Scholz & Friends, Young & Rubicam. Alle GWA-Agenturen werden in diesen Tagen informiert und zur Teilnahme eingeladen.

    Der DDV wird seinen Mitgliedern die gleichen Standards anbieten. Im Kreations-Bereich verweisen die Verbände ergänzend auf das Praktikumscheckheft des ADC.

    Weitere Informationen zum GWA-Praktikum stehen unter www.gwa.de > Job & Karriere > Praktikum

Pressekontakt:
Julia Neumann, GWA
Telefon 069 / 25 60 08-13
e-Mail: julia.neumann@gwa.de

Original-Content von: Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA e.V., übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA e.V.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA e.V.