Wörwag Pharma GmbH & Co. KG

Wörwag Pharma senkt Generika-Preise

    Böblingen (ots) -

    Zum 1. Juli entfällt bei vielen Medikamenten die Rezeptgebühr

    Zum 15. Juni 06 senkt das mittelständische Familienunternehmen Wörwag Pharma aus Böblingen bei 179 Produkten seines Generika-Sortiments massiv die Preise, und zwar um bis zu 34 %. Dadurch liegen die Preise der als gamma-Generika bekannten Präparate bis zu 62 % unter dem Festbetrag. Das ist die Grenze, bis zu der die Krankenkassen bestimmte Medikamente bezahlen.

    "Wir möchten durch diese Maßnahme der aktuellen gesundheitspolitischen Entwicklung Rechnung tragen und demonstrieren, dass wir unserem Versprechen, Tiefpreisgarantie bei hoher Qualität zu bieten, treu bleiben", erklärte Dr. Marcus Wörwag, Geschäftsführer des gleichnamigen Unternehmens.

    Die erhebliche Preissenkung trägt nicht nur zur Kostensenkung im Gesundheitswesen bei, sondern kommt ab dem 1. Juli 06 auch direkt den Patienten zu gute: Dann werden bestimmte Präparate, deren Preis mindestens 30 % unterhalb des Festbetrags liegt, von der Zuzahlungspflicht befreit. Sucht der Arzt in Absprache mit dem Patienten ein entsprechend preisgünstiges Produkt aus, muss Letzterer in der Apotheke keine Rezeptgebühr mehr bezahlen. "Wir garantieren, dass bei allen gamma-Generika, die von dieser Regelung betroffen sind, die Zuzahlung entfällt", sagte Dr. Marcus Wörwag.

Presse-Kontakt:

Kerstin Imbery-Will Büro für Öffentlichkeitsarbeit Waldweg 42 a 21227 Bendestorf Tel./Fax: 04183/774623 e-Mail: Imbery-Will@t-online.de

Original-Content von: Wörwag Pharma GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wörwag Pharma GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: