Alle Storys
Folgen
Keine Story von NÜRNBERGER Versicherung mehr verpassen.

NÜRNBERGER Versicherung

Nürnberger: Immer mehr Kfz-Kunden setzen auf besonderen E-Schutz

Nürnberger: Immer mehr Kfz-Kunden setzen auf besonderen E-Schutz
  • Bild-Infos
  • Download

Seit 2018 bietet die Nürnberger allen Kunden mit einem Elektro- oder Plug-in-Hybrid-Fahrzeug in der Autoversicherung den Baustein Elektro Plus an. Das Fazit nach 3 Jahren: Über die Hälfte aller Versicherten mit einem solchen Fahrzeug entscheidet sich für diesen zusätzlichen Schutz. Dabei sichert die Nürnberger auch die private Lade-Infrastruktur wie z. B. eine Wallbox ab. Und das Unternehmen geht jetzt in Sachen Nachhaltigkeit noch einen Schritt weiter.

Der Baustein Elektro Plus kann zu jedem Vollkasko-Tarif der Nürnberger Autoversicherung abgeschlossen werden. Damit sind zum Beispiel Tierbissfolgeschäden oder auch die Zerstörung des Akkus aufgrund einer Falschbedienung während des Ladevorgangs abgesichert. Und in Verbindung mit dem Schutzbrief wird das Auto abgeschleppt, wenn unverschuldet der Akku plötzlich leer ist. Nürnberger Schaden-Vorstand Peter Meier: „Mit dieser Absicherung müssen sich unsere Kunden keine Sorgen machen, irgendwo auf weiter Flur mit einem leeren Akku zu stranden.“

Nachhaltige Autoversicherung

Doch in Nürnberg freuen sich die Verantwortlichen nicht nur über die steigende Anzahl der Kunden mit Elektro-Plus-Absicherung: Auch für die Versicherung von Elektro- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen entscheiden sich immer mehr Autofahrer, und die Nürnberger konnte hier ihren Marktanteil verdoppeln. „Der Trend ist eindeutig: Die Menschen haben die Vorteile der E-Mobilität entdeckt und sorgen somit für mehr Nachhaltigkeit. Wir als Nürnberger unterstützen das und tragen unseren Teil dazu bei“, sagt Peter Meier. So pflanzt das Unternehmen für jeden Kfz-Versicherungsvertrag für Elektro- und Plug-in-Hybrid-Pkw oder –Lieferwagen bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht einen Baum. Meier weiter: „Unsere Wälder leiden erheblich unter dem Klimawandel. Mit einer zukunftsfähigen Waldbewirtschaftung lässt sich etwas dagegen tun. Wir wollen Verantwortung übernehmen für die Welt, in der wir leben. Deshalb unterstützen wir die Aktion ‚Waldzukunft zum Anfassen‘ im Nürnberger Land.“

2.500 Bäume

Dabei werden Bäume gepflanzt, die auch noch in Zeiten des Klimawandels gedeihen können. Umgesetzt wird das gemeinsame Projekt von regionalen und bayerischen Ämtern sowie dreier Forstbetriebsgemeinschaften. Jetzt im Herbst werden durch das Engagement der Nürnberger Versicherung 2.500 Bäume gepflanzt.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Schenk

Unternehmenskommunikation

NÜRNBERGER Versicherung

Telefon 0911 531-1716

E-Mail: presse@nuernberger.de

Weitere Storys: NÜRNBERGER Versicherung
Weitere Storys: NÜRNBERGER Versicherung