Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit mehr verpassen.

14.04.2020 – 16:54

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

15.4.2020: Digitales Zeitzeugengespräch mit Sally Perel

Berlin (ots)

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit veranstaltet im Zuge der #JetztMutMachen-Kampagne eine digitale Event-Reihe mit Zeitzeugen deutscher Geschichte. Erster Gast und Gesprächspartner ist Sally Perel. Er erzählt im Gespräch mit Dr. Aaron Brückner seine Lebensgeschichte als "Hitlerjunge Salomon". Das Gespräch wird live auf Zoom übertragen.

In Zeiten des zunehmenden Rechtspopulismus und Antisemitismus ist die Erinnerung von Zeitzeugen an die Gräuel des Nationalsozialismus von großer Bedeutung. Perel berichtet auf eindringliche Weise von den Erlebnissen und der inneren Zerrissenheit seines Doppellebens, das ihn in die Rolle des Opfers wie in die des Täters zwang.

Ort: Zoom (Einladung: https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/37UYA)

Termin: 15. April 2020 um 11 Uhr

Die Gäste

Sally Perel wurde 1925 in Peine geboren. Aufgrund der Nürnberger Rassengesetze verweist man ihn 1935 der Schule. 1941 gerät Perel nach einer Flucht in Gefangenschaft. Durch die Aussage, er sei Volksdeutscher, entgeht er der Erschießung. Als Jupp Perjell überlebt er drei Jahre in einer Elite-Anstalt der Hitlerjugend. Kurz vor Kriegsende nimmt er mit seinen Mitschülern an einem letzten Feldzug teil und wird gefangen genommen. 1948 emegriert Sally Perel nach Israel.

Dr. Aaron Brückner ist promovierter Wirtschaftswissenschaftler und Autor mehrerer Bücher. Er berät Unternehmen, entwickelt Strategien für die Öffentlichkeitsarbeit und ist Host des Podcasts "Andersmacher".

Über #JetztMutMachen

Weltweit zeigen Menschen, dass sie in der Krise zusammenhalten und sich um den anderen kümmern. Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit nutzt die nächsten Tage und Wochen, um Mut zu machen, Denkanstöße zu liefern und Diskussionen anzuregen. Die Friedrich-Naumann-Stiftung gibt der Freiheit eine Stimme, weil Freiheit ohne Zusammenhalt keine ist.

Zur Kampagnenseite: www.freiheit.org/focus/jetztmutmachen

Pressekontakt:

Anders Mertzlufft
Pressesprecher
Leiter des Fachbereichs Kommunikation

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Reinhardtstraße 12
10117 Berlin
Phone: +49(0)30.28 87 78 59
Fax: +49(0)30.28 87 78 49

anders.mertzlufft@freiheit.org
www.freiheit.org

Original-Content von: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, übermittelt durch news aktuell