Bitburger

Siebte Gesellschaftergeneration an der Spitze der Bitburger Brauerei
Der Premium-Markenverbund unter einheitlicher Führung

    Bitburg (ots) - Am 1. Oktober 2006 wird mit Jan Niewodniczanski ein Vertreter der siebten Gesellschaftergeneration in die Geschäftsführung der Bitburger Brauerei Th. Simon GmbH eintreten. Das im Jahr 1817 gegründete Familienunternehmen zählt zu den erfolgreichsten privat geführten Brauereien Deutschlands und ist das Kernstück der Biersparte der Bitburger Getränkegruppe.

    Niewodniczanski (41), Diplomingenieur für Brauwesen und MBA, wird zunächst stellvertretender Geschäftsführer Technik. Er hat sich während zahlreicher beruflicher Stationen im In- und Ausland auf seine Führungsaufgabe in Bitburg intensiv vorbereitet, zuletzt in verantwortlicher Position für South African Breweries (SABMiller) in Südafrika.

    Dr. Axel Th. Simon (62), Vertreter der sechsten Generation der Gesellschafterfamilien, wird die Leitung des Geschäftsführungs-Ressorts Technik in der Bitburger Brauerei zum Jahresende 2006 an seinen Nachfolger Jan Niewodniczanski übergeben. Den Vorsitz in der Geschäftsführung der Bitburger Holding GmbH, der ferner Matthäus Niewodniczanski (42) angehört, wird Simon weiterhin ausüben. Die Dachgesellschaft der Bitburger Getränkegruppe ist zudem mehrheitlich an der führenden deutschen Mineralwassermarke Gerolsteiner beteiligt.

    Dr. Klaus G. Adam, Vorsitzender des Gesellschafterausschusses und des Konzernaufsichtsrates der Bitburger Holding sowie des Aufsichtsrats der Bitburger Brauerei, begrüßt das fortgesetzte Engagement der Gesellschafterfamilien in der Unternehmensführung: "Die enge Bindung der Familie an ihre Unternehmen ist ein Garant für Kontinuität, Stabilität und Erfolg in der Entwicklung der Bitburger Getränkegruppe. Gerade in der heutigen Zeit, in der ein signifikanter Wandel der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und ein massiver Konzentrationsprozess die Entwicklung der Getränkebranche maßgeblich prägen, setzt die Bitburger Gruppe damit ein positives Signal für ihre Mitarbeiter und ihre Kunden."

    Der Geschäftsführung der Bitburger Brauerei gehören weiterhin Alfred Müller (53), zuständig für Finanzen und Verwaltung, sowie Peter Rikowski (42), Geschäftsführer Marketing/Vertrieb und ab 2007 Sprecher der Geschäftsführung, an. Sie werden künftig gemeinsam mit Jan Niewodniczanski die Biersparte der Bitburger Getränkegruppe führen. Zu diesem Teil der Unternehmensgruppe zählen neben Beteiligungen des Getränkefachgroßhandels auch die König-Brauerei, die Köstritzer Schwarzbierbrauerei, die Wernesgrüner Brauerei und die Licher Privatbrauerei Jhring-Melchior GmbH. Diese einheitliche Spartenführung ist ein zentrales Element der im März gestarteten strategischen Offensive, die alle Kräfte im Verbund starker Marken bündelt, um die Gruppe im ständig fortschreitenden Konzentrationsprozess des deutschen Biermarkts für die Zukunft erfolgreich auszurichten.

    "Die Bitburger Getränkegruppe ist mit ihrer in Deutschland einzigartigen Konzentration starker Premium-Marken in einer Hand und mit ihrer zukunftsweisenden strategischen Ausrichtung hervorragend im Markt aufgestellt", erklärt Adam die künftige Organisationsstruktur des Unternehmensverbunds.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Bitburger Brauerei Th. Simon GmbH Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel.: 0 65 61/ 14 - 2488/-2385 Fax:  0 65 61/ 14 - 2526 Diese Meldung ist online unter http://www.bitburger.de

Original-Content von: Bitburger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bitburger

Das könnte Sie auch interessieren: