Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Degeto Film GmbH

07.06.2019 – 09:21

Degeto Film GmbH

ARD Degeto fördert Nachwuchs - Stoffentwicklungspreis Impuls 2019 geht an Sophia Bierend und Johannes Dreibach für ihr Exposé "Fett schwimmt oben"

ARD Degeto fördert Nachwuchs - Stoffentwicklungspreis Impuls 2019 geht an Sophia Bierend und Johannes Dreibach für ihr Exposé "Fett schwimmt oben"
  • Bild-Infos
  • Download

Frankfurt am Main (ots)

Zum 6. Mal vergab die ARD Degeto ihren Stoffentwicklungspreis Impuls für eine besonders erfolgversprechende Drehbuchidee für den Sendeplatz "Endlich Freitag im Ersten". Im Rahmen der Gala zum Studio Hamburg Nachwuchspreis überreichte Schauspieler Stephan Luca die Trophäe an die beiden Preisträger Sophia Bierend und Johannes Dreibach, Studierende der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf.

"Wir freuen uns, dem Autorennachwuchs mit dem Impuls Preis eine Plattform für ihre Entwicklung bieten zu können. Ein guter Film braucht eine besondere Kreativität von Autorinnen und Autoren. Daher ist es uns ein wichtiges Anliegen, Talente schon früh zu fördern und zu begleiten. Meinen herzlichen Glückwunsch an die beiden Preisträger! Aber auch ein ganz besonderes Dankeschön an alle, die sich mit ihren kreativen Ideen am Wettbewerb beteiligt haben.", so ARD-Degeto-Geschäftsführerin Christine Strobl.

In "Fett schwimmt oben" erzählen Sophia Bierend und Johannes Dreibach die Geschichte der zwölfjährigen Stella: Stella ist schlau und hilfsbereit, freundlich zu jedermann. Sie ist verliebt in Nael, den Jungen aus ihrer Klasse, den alle anderen auch ganz toll finden. Und Stella ist dick. Zumindest dicker als alle anderen. Aber dann tritt eines Tages ihre dünne Tante Fabienne in Stellas Leben.

Zur Begründung ihres Votums schreibt die Jury der ARD Degeto: "Das Exposé von Sophia Bierend und Johannes Dreibach begleitet das ungleiche Frauengespann, das durch die Brille der jeweils anderen neue Sichtweisen und darüber persönliche Stärke entwickelt. Wir lernen, dass Schönheit im Auge des Betrachters liegt und wie langweilig das Streben nach Perfektion ist. Der freche, nicht immer politisch korrekte Schlagabtausch zwischen Nichte und Tante verspricht eine moderne und zugleich diverse Komödie, die der Leistungsgesellschaft eine Botschaft entgegenzusetzen hat: Sich selbst nicht zu ernst zu nehmen.Die beiden Autoren haben die Jury mit ihren liebevoll gezeichneten Figuren überzeugt und das mit einem Thema, das in Zeiten von Castingshows und Instagram nicht aktueller sein kann."

Die Gewinner des ARD-Degeto-Nachwuchspreises Impuls erhalten einen Treatmentauftrag im Wert von 7.500 Euro für den Sendeplatz "Endlich Freitag im Ersten". Der Preis wird seit 2014 verliehen. Bewerben können sich alle Studierende der Abschlussjahrgänge deutschsprachiger Filmhochschulen.

Pressekontakt:

ARD Degeto Pressestelle
Leo Boll
E-Mail: leo.boll@degeto.de
Tel.: 069 / 1509-380

Original-Content von: Degeto Film GmbH, übermittelt durch news aktuell