Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Wirtschaftsrat der CDU e.V. mehr verpassen.

31.01.2017 – 13:17

Wirtschaftsrat der CDU e.V.

Presseeinladung zum Wirtschaftstag der Innovationen am 14. Und 15. Februar in Berlin

Berlin (ots)

Der Wirtschaftsrat der CDU e.V. bringt beim Wirtschaftstag der Innovationen am 14. und 15. Februar 2017 im bcc in Berlin über 1000 Spitzen aus Old und New Economy zusammen, um über das Zukunftsthema "Wertschöpfung im digitalen Zeitalter" zu diskutieren. Hidden Champions, Start-ups und Innovationsförderer erhalten die Gelegenheit, sich auf der Veranstaltung zu präsentieren, Kontakte zu knüpfen. Dabei sind die Möglichkeiten für erfolgreiche Kooperation und Vernetzung so groß wie nie zuvor. Intelligente, digital vernetzte Systeme revolutionieren sowohl den Dienstleistungssektor als auch die industrielle Produktion.

Online verdrängt Print, Fintechs konkurrieren mit Traditionsbanken und schon heute besitzt der größte globale Übernachtungsanbieter kein einziges Hotel: Zwischen Start-ups und etablierten Unternehmen herrscht dicke Luft, könnte man meinen. Die Erfolgsgeschichten junger Unternehmer erinnern oftmals an die Story von David gegen Goliath. Die jungen Wilden ziehen gegen die vermeintlich überlegenden Riesen in die Schlacht. Aber es muss nicht zwangsläufig zum Konkurrenzkampf kommen, sondern oft können Großindustrie, Mittelstand und Start-ups erfolgreich miteinander kooperieren.

Und wo der Wirtschaftsrat ist, ist auch die Politik nicht weit: Neben interessanten Rednern der New Economy, wie dem Investor Frank Thelen, bekannt aus der TV-Sendung "Die Höhle der Löwen" und der Outfittery-Gründerin Anna Alex, werden unter anderem EU-Kommissar Günther Oettinger und der Chef des Bundeskanzleramtes, Peter Altmaier erwartet. Somit werden auch zentrale Forderungen des Wirtschaftsrates nach ambitionierteren Zielen beim Breitbandausbau, der Verwirklichung des Digitalen Binnenmarktes und verbesserter Wagniskapitalfinanzierung in einem spannenden Dialog zwischen Praxis und Politik diskutiert.

Mehr Informationen zum Programm finden Sie unter www.wti2017.de. Bitte melden Sie sich bis Montag, 13. Februar 2017, per Mail an pressestelle@wirtschaftsrat.de an. Telefonisch erreichen Sie uns unter 030/240 87 301.

Pressekontakt:


Klaus-Hubert Fugger
Pressesprecher
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Tel. 030/24087-301, Fax. 030/24087-305
kh.fugger@wirtschaftsrat.de

Original-Content von: Wirtschaftsrat der CDU e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Weitere Storys: Wirtschaftsrat der CDU e.V.