Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Wirtschaftsrat der CDU e.V. mehr verpassen.

02.12.2013 – 10:24

Wirtschaftsrat der CDU e.V.

Die Sozialdemokratie befindet sich wirtschaftspolitisch auf einem Irrweg - Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates der CDU e.V.

Berlin (ots)

"Die Sozialdemokraten haben noch einen langen Weg vor sich, wenn sie der angestrebten Regierungsverantwortung für das wirtschaftliche Herz Europas gerecht werden wollen. Die Zustimmung zum Koalitionsvertrag von der Einschätzung der Gewerkschaften 'es sei genug' abhängig zu machen, ist ein gefährlicher Irrweg", sagte Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates der CDU e.V.

Die in der Bild am Sonntag geäußerte Forderung des SPD-Vorsitzenden, 'die Politik müsse die Wirtschaft bändigen', verdeutliche eine gefährliche Haltung und zeige, welches Verständnis von Wirtschaftspolitik innerhalb der Sozialdemokratie noch immer vorherrsche, so Steiger weiter. Wer Regierungsverantwortung anstrebt, muss sich der gefährlichen Wirkung einer solchen Botschaft auf Investoren und damit letztlich auch Arbeitsplätze bewußt sein.

"Statt als erste Maßnahme die Wirtschaft zu verunsichern, sollten alle Teile einer großen Koalition daran arbeiten, Antworten auf die großen politischen Herausforderungen der nächsten Legislatur zu finden", forderte der Generalsekretär des Wirtschaftsrates. "Anders als beispielsweise die Bewältigung des demografischen Wandels, die Abmilderung der kalten Progression oder wirkungsvolle Maßnahmen gegen die explodierenden Energiekosten gehört die 'Bändigung' der Wirtschaft nicht hierzu."

Pressekontakt:

Michael Schweizer
Bereichsleiter Kommunikation und IT
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Tel. 030/24087-301
Fax. 030/24087-305
pressestelle@wirtschaftsrat.de

Original-Content von: Wirtschaftsrat der CDU e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Weitere Storys: Wirtschaftsrat der CDU e.V.